Das könnte Sie auch interessieren:

Alle hin, Party drin! / Zum sechsten Mal versorgt real wieder die Besucher der beiden Musik-Festivals Sputnik Spring Break und SonneMondSterne

Düsseldorf (ots) - Sonne, Grillen und Zelten im Freien und dazu Musik von Stars wie David Guetta, Sven Väth ...

Summer Class 2019: news aktuell Academy startet praxisnahes zweitägiges Weiterbildungsformat

Hamburg (ots) - Am 9. und 10. Juli findet die erste "Summer Class" der news aktuell Academy statt. An ...

Frauenfußball-WM 2019: Deutschland - Spanien live im ZDF

Mainz (ots) - Die DFB-Auswahl trifft im zweiten WM-Gruppenspiel am Mittwoch, 12. Juni 2019, auf das Team aus ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von SevenOne Media GmbH

19.08.2002 – 10:57

SevenOne Media GmbH

SevenOne Media: Neue Untersuchung des IFAK-Instituts
Fernsehen ist den Bundesbürgern am wichtigsten
Aktuelle Studie zum Stellenwert der verschiedenen Medien und zur Akzeptanz von Werbung

    Unterföhring (ots)

Fernsehen ist das Medium, das den
Bundesbürgern mit Abstand am wichtigsten ist. Wenn sich die Deutschen
für ein Medium entscheiden müssten, so wählten 44 Prozent das
Fernsehen. 23 Prozent entschieden sich für das Radio und 21 Prozent
für Zeitungen und Zeitschriften. Sieben Prozent könnten am wenigsten
auf das Internet verzichten. (Fünf Prozent machten keine Angaben.)
Dies sind Ergebnisse einer aktuellen, repräsentativen Studie, die das
IFAK-Institut im Auftrag von SevenOne Media, dem TV-Vermarkter der
ProSiebenSat.1-Gruppe, durchgeführt hat. Für die Untersuchung wurden
im Mai dieses Jahres 1000 Personen ab 14 Jahren telefonisch befragt.
    
    Nach den Ergebnissen der IFAK-Studie sind 72 Prozent der
Bundesbürger der Ansicht, das Fernsehen biete die beste Unterhaltung.
Für das Radio als Unterhaltungsmedium entscheiden sich 17 Prozent,
fünf Prozent wählen Print-Produkte. Auch Information suchen die
Deutschen zuerst im Fernsehen. 54 Prozent meinen, dass das Fernsehen
am besten informiere. 27 Prozent bewerten Zeitungen und Zeitschriften
als Informationsmedium am höchsten, und 13 Prozent das Radio. An
vierter Stelle im Ranking der besten Informationsquellen steht für
die Deutschen das Internet (5%).
    
    Auch Werbung sehen die Bundesbürger am liebsten im Fernsehen. 64
Prozent sind der Meinung, dass Werbung im TV am überzeugendsten ist,
28 Prozent votierten für Print, und fünf Prozent für das Radio. In
Sachen Kreativität liegt Fernsehen ebenfalls weit vorne in der
Beurteilung durch die Deutschen. 78 Prozent meinen, dass Werbung im
TV am unterhaltsamsten ist, neun Prozent entschieden sich für das
Radio, acht Prozent für Print-Titel und vier Prozent für das Kino.
    
    Peter Christmann, Geschäftsführer von SevenOne Media:
    
    "Fernsehen ist und bleibt das Basismedium der Deutschen. Als
Vermarkter freut uns natürlich, dass TV auch bei der Werbung so gut
beurteilt wird."
    
ots Originaltext: SevenOne Media GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Ansprechpartner:
Katja Pichler
Unternehmenssprecherin
Tel. +49 [89] 9 50 04-132
Fax  +49 [89] 9 50 04-135
Katja.Pichler@sevenonemedia.de

Marcus Prosch
PR Manager
Tel.+49 [89] 9 50 04-139
Fax+49 [89] 9 50 04-135
Marcus.Prosch@sevenonemedia.de

SevenOne Media GmbH
Medienallee 9
D-85774 Unterföhring
Postfach 1310
D-85767 Unterföhring

Original-Content von: SevenOne Media GmbH, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von SevenOne Media GmbH
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: SevenOne Media GmbH