taz - die tageszeitung

taz: Nationalspielerin - ARD soll Frauenfußball in die Sportschau nehmen / Bajramaj fürchtet Schwinden des Interesses nach WM

Berlin (ots) - Die Nationalspielerin Fatmire Bajramaj hat die ARD-"Sportschau" aufgefordert, künftig regelmäßig über die Spiele der Frauenfußball-Bundesliga zu berichten. "Müssen ja nicht alle sein", sagte Bjramaj in einem Interview mit der taz-Wochenendausgabe. Aber ein Spiel pro Wochenende solle schon ins Programm genommen werden.

Bajramajs Verein Turbine Potsdam trifft am Samstag im DFB-Pokalfinale auf den 1. FFC Frankfurt. Dieses Spiel überträgt die ARD live. Die Mittelfeldspielerin gehört zu den bekanntesten Mitgliedern der Nationalelf, die ab 26. Juni bei der Weltmeisterschaft im eigenen Land antritt.

Barjamaj fürchtet, dass nach der WM die Aufmerksamkeit für den Frauenfußball wieder schwindet. "Die WM wird für einen Monat ein Sommermärchen sein", sagte sie der taz. "Aber ich hab schon Angst, dass danach nur noch zwei Wochen darüber geredet wird, und dann ist wieder alles so, wie's früher war."

Pressekontakt:

taz - die tageszeitung
taz Sportredaktion - Andreas Rüttenauer
Telefon: 030 259 02 - 297

Original-Content von: taz - die tageszeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: taz - die tageszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: