PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Deutsche Postcode Lotterie mehr verpassen.

18.12.2020 – 12:39

Deutsche Postcode Lotterie

Thüringen erneut im Postcode-Glück: Kai Pflaume überrascht Region um Niedertrebra mit 1,2 Millionen Euro

Thüringen erneut im Postcode-Glück: Kai Pflaume überrascht Region um Niedertrebra mit 1,2 Millionen Euro
  • Bild-Infos
  • Download

Düsseldorf/Niedertrebra (ots)

Der Monatsgewinn der Deutschen Postcode Lotterie fällt dank des gezogenen Postcodes 99518 FW in die Region um Niedertrebra. Alle Teilnehmer freuen sich gemeinsam über 1,2 Millionen Euro. Bei Beatrice* ist der Jubel besonders groß, denn sie ist die einzige Teilnehmerin im Postcode und gewinnt somit 600.000 Euro. Und damit nicht genug: Kurz vor Weihnachten lässt es sich Postcode Lotterie Botschafter Kai Pflaume nicht nehmen den Scheck persönlich zu überreichen. Bereits im Februar 2019 freuten sich im Landkreis Weimarer Land 139 Teilnehmer über den Monatsgewinn in Apolda - nur zehn Fahrminuten von Niedertrebra entfernt.

Im Dezember geht es für das Team der Postcode Lotterie dank des gezogenen Postcodes 99518 FW in die thüringische Region um Niedertrebra. Hauptgewinnerin Beatrice ist vollkommen aus dem Häuschen als Kai Pflaume, Botschafter der Soziallotterie, sie mit einem Scheck in Höhe von 600.000 Euro überrascht. Dank ihres Postcodes jubeln noch weitere 277 Teilnehmer in der dazugehörigen Postleitzahl über 1.675 Euro pro Los. Auch Kai Pflaume freut sich für die Gewinner: "Es ist immer toll für die Postcode Lotterie die Gewinne zu überbringen, aber kurz vor Weihnachten, die Teilnehmer im Postleitzahlengebiet 99518 mit der Wahnsinns-Summe von 1,2 Millionen Euro zu überraschen, ist schon etwas Besonderes."

Postcode-Geburtstagsüberraschung: 600.000 Euro

Beatrice feierte erst kürzlich ihren 54. Geburtstag und heute steht Kai Pflaume mit einem 600.000-Euro-Scheck vor ihrer Haustür - wenn das mal keine gelungene Überraschung ist! Mit dem Geld möchte sie mit ihrem Mann Andreas* das Haus sanieren: "Das hätte ich mir nie erträumen lassen." Seit Mai diesen Jahres nimmt die Tierwirtin an der Soziallotterie teil, weil ihr insbesondere der gute Zweck am Herzen liegt. In Apolda konnte beispielsweise die Organisation Freizeitzentrum Lindwurm gefördert werden. Auch die Organisation bedankt sich herzlich bei den Teilnehmern: "Wir gratulieren den Monatsgewinnern von Herzen und freuen uns mit ihnen. Wir möchten an dieser Stelle gerne den Gewinnern und allen Teilnehmern in Thüringen danken. Denn ohne sie hätte unser Projekt Sommerferienfreizeit nicht gefördert werden können." Mehr über das Projekt erfahren Sie hier.

Weimarer Land im Postcode-Glück

Bereits im Februar 2019 ging der Monatsgewinn der Soziallotterie ins Weimarer Land: nach Apolda, einem Nachbarort von Niedertrebra. Damals überraschte Straßenpreis-Moderator Felix Uhlig den Postcode-Gewinner Thomas* mit 100.000 Euro und die Postcode-Gewinnerin Anke*, die mit zwei Losen teilnahm, sogar mit 200.000 Euro. Weitere 137 Teilnehmer in der Postleitzahl freuten sich ebenfalls über insgesamt 300.000 Euro. Mehr zu den glücklichen Gewinnern in Apolda erfahren Sie hier. Generell scheint Thüringen im Postcode-Glück zu sein, denn allein in 2019 fielen noch zwei weitere Monatsgewinne in die Region: In Hermsdorf und Gräfenroda jubelten zahlreiche glückliche Gewinner über ihre Postcode-Schecks.

Der gute Zweck gewinnt immer

Bei der Deutschen Postcode Lotterie gewinnt auch immer der gute Zweck, denn 30 Prozent von jedem Los fließen in soziale und grüne Projekte im jeweiligen Bundesland. Kai Pflaume zum Einsatz der Soziallotterie: "In Thüringen konnten dank der Teilnehmer der Postcode Lotterie bereits 78 Projekte, die sich für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft und den Erhalt von Natur und Umwelt einsetzen, mit über 1,6 Millionen Euro gefördert werden. Als Botschafter unterstützte ich das einzigartige Konzept mit Begeisterung, denn man gewinnt nicht nur zusammen, man hilft auch zusammen."

*Der Deutschen Postcode Lotterie ist der Umgang mit personenbezogenen Daten wichtig. Wir achten die Persönlichkeitsrechte unserer Gewinner und veröffentlichen Namen, persönliche Informationen sowie Bilder nur nach vorheriger Einwilligung. Gewinner/Gewinnerin sowie Angehörige werden mit ihrem Vornamen genannt.

Über die Deutsche Postcode Lotterie

Die erste Ziehung der Soziallotterie, die sich für Mensch und Natur einsetzt, fand im Oktober 2016 statt. Das Konzept ist einzigartig: Man spielt mit seinem Postcode, der sich aus der Postleitzahl des Teilnehmers sowie einem Straßencode zusammensetzt. Beim Monatsgewinn werden insgesamt 1.200.000 Euro ausgeschüttet - alle Lose mit dem gezogenen Postcode teilen sich 600.000 Euro und alle übrigen Lose mit der dazugehörigen Postleitzahl ebenfalls. So gewinnen ganze Nachbarschaften zusammen und tun zugleich Gutes.

30 Prozent von jedem Losbeitrag gehen an gute Zwecke in der Nähe der Teilnehmer. Weil sie dabei sind, macht die Deutsche Postcode Lotterie einen wirklichen Unterschied: Sie unterstützt deutschlandweit bereits über 2.100 Projekte mit mehr als 50 Millionen Euro. Ein Beirat unter Vorsitz von Prof. Dr. Rita Süssmuth entscheidet über die Auswahl der Projekte. Weitere Informationen unter: www.postcode-lotterie.de/projekte.

Die Ziehung: Persönliche Gewinnbenachrichtigung

Die monatliche Ziehung besteht aus fünf Einzelziehungen. An diesen Ziehungen nehmen alle gültigen Lose teil und es gibt jeden Tag garantierte Gewinner. Erwerben kann man diese unter www.postcode-lotterie.de oder der kostenlosen Telefonnummer 0800 - 800 66 80. Die Gewinner werden per Anruf, Brief oder E-Mail informiert. Die Teilnahme ist ab 18 Jahren möglich. Die nächste Ziehung ist am 7. Januar.

Pressekontakt:

Liza Fiedler
Presse und Kommunikation
Martin-Luther-Platz 28
40212 Düsseldorf
Telefon: +49 211 94 28 38-49
E-Mail: presse@postcode-lotterie.de

Original-Content von: Deutsche Postcode Lotterie, übermittelt durch news aktuell