Das könnte Sie auch interessieren:

Was die PR-Elite besser macht als der Durchschnitt: Exzellenz in der Unternehmenskommunikation

Hamburg (ots) - Was unterscheidet einen durchschnittlichen von einem herausragenden Kommunikationsprofi? Vier ...

Zwischen Lob und Selbstzweifel: die "Dancing on Ice"-Promis vor ihrer zweiten Kür auf dem Eis - am Sonntag live in SAT.1

Unterföhring (ots) - Bezaubernde Kür oder große Rutschpartie? Sieben Prominente wagen ihren zweiten Tanz auf ...

Kraftvolle Kooperation: Fitness-Magazin SHAPE launcht "Sophia Thiel Magazin" / Ab 9. Januar 2019 im Handel

München (ots) - Sie war die erste Influencerin auf der Titelseite von SHAPE. Jetzt wachsen die starken Marken ...

19.02.2018 – 14:21

Deutsche Postcode Lotterie

Richtig viel Kies an der Knatter: 10.000 Euro gehen nach Kyritz

Richtig viel Kies an der Knatter: 10.000 Euro gehen nach Kyritz
  • Bild-Infos
  • Download

"Meine Kinder und meine Frau werden sich so über den Gewinn freuen!" (Straßenpreis-Gewinner Martin aus Kyritz)

Gewinnerglück nahe der Kyritzer Seenkette: Dank des Postcodes 16866 HR kann sich ein Gewinner aus Brandenburg über den dritten Straßenpreis im Februar freuen. Das Team der Deutschen Postcode Lotterie überreicht den Scheck über 10.000 Euro beim Überraschungsbesuch persönlich und lässt damit langgehegte Träume in Erfüllung gehen.

Bitte finden Sie hierzu ganz unten einen Pressetext mit weiteren Informationen sowie hochauflösende Fotos, die Sie unter Angabe des Fotografen "Postcode Lotterie/Marco Urban" kostenfrei herunterladen und verwenden können.

Wenn Sie Fragen haben, melden Sie sich gerne unter folgenden Kontaktdaten.

Pressekontakt: 
Sabine Haeßler
Presse und Kommunikation
Deutsche Postcode Lotterie
Martin-Luther-Platz 28
D-40212 Düsseldorf
Telefon: +49 (0) 211 94283839
Mobil: +49 (0) 173 2596177
E-Mail: sabine.haessler@postcode-lotterie.de 
Weiteres Material zum Download

Dokument: Dritter 
Straßenpreis_Februar_Kyritz_19022018.docx 

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Deutsche Postcode Lotterie
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung