Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von DNS:NET Internet Service GmbH

28.03.2007 – 12:53

DNS:NET Internet Service GmbH

Cityanbindung mit Lichtgeschwindigkeit

    Berlin (ots)

    -DNS:NET mit eigenem Glasfasernetz in Berlin
    -Erweiterung der Produktpalette für Carrier, Provider und
      Geschäftskunden

    Der  Berliner Carrier DNS:NET Internet Service GmbH setzt weiterhin auf Wachstum. Er erweitert aktuell sein bundesweites Datennetz mit dem Ausbau des Glasfaserringes in Berlin. Im  Herbst 2006 begann der Aufbau des eigenen Netzes, nun ist die Anbindung mit der Erweiterung der Bandbreite auf 10 Gbit/s abgeschlossen.

    Alexander Lucke, CEO der DNS:NET begründet den Netzausbau wie folgt: "Als Full Service Carrier bieten wir Geschäftskunden das gesamte Spektrum an IP-basierten Dienstleistungen. Mit unserem Berliner Glasfasernetz von mehr als 150 km Länge verbinden wir alle bekannten HighTechRechenzentren, darunter unsere eigenen sowie die der anderen Carrier und Provider untereinander.  Direkt am Netz, unterteilt in fünf Ringe, liegen die meisten Telekommunikationsknotenpunkte der Stadt sowie mehrere Hundert Büro-und Geschäftsgebäude. Durch die Erweiterung der Basisangebote wie Hosting, Housing, Standortvernetzungen und BreitbandAccess haben wir frühzeitig auf die steigende Nachfrage im Markt reagiert. Die logische Konsequenz war der Aufbau eines eigenen leistungsfähigen City-Backbones. Außerdem ist das Glasfasernetz Basis für die Abdeckung des Berliner Raumes mit DSL-diensten, wie sie aktuell seit Ende Februar von uns angeboten werden."

    Über den Glasfaserring realisiert DNS:NET lokale und nationale Standortvernetzungen, Telefon- und Internetdienste. Hierzu zählen SDH-Verbindungen (2 MBit/s - 9,6 GBit/s),  Internetanbindungen (10 MBit/s - 10 GBit/s),  Ethernet-Verbindungen (10 MBit/s - 10 GBit/s), Telefonanschlüsse für Großkunden (N*PRI) sowie FiberChannel-Verbindungen. Von der einfachen Punkt-zu-Punkt-Verbindung über einen eigenen redundanten Ring bis hin zu komplett gemanagten Metro Fiber Backbones sind alle Kombinationen möglich.

    Am Firmenhauptsitz des Berliner Traditionsunternehmens werden die DataCenter Dienste von DNS:NET wie Hosting, Housing und Colocation sowie schnelle Datenanbindungen und Telefoniedienste vorrangig von großen Medienunternehmen, Banken, Carriern und ISPs genutzt. Die DNS:NET Internet Service GmbH erweiterte jüngst auch die Dienstleistungen im Bereich DataCenter mit dem  massiven Ausbau der eigenen Infrastruktur. In den letzten Jahren wurden für das Geschäftskundensegment des Sprach-Daten Carriers bundesweit fünf Großrechenzentren genutzt, 2006 wurde das zweite Berliner Rechenzentrum in Betrieb genommen. Mit dem Ansatz SICHERHEIT HOCH 2 - ZWEI RECHENZENTREN IN EINER STADT wurde auf die verstärkte Nachfrage der Kunden aus dem Bereich Finanzdienstleistungen und Medien eingegangen, denn Redundanz ist für alle kritischen Geschäftsmodelle ein wichtiges Thema. Mit den beiden Rechenzentren in Berlin können alle Anforderungen abgedeckt werden. Unterschiedlichste Technologien und Bandbreiten werden dabei realisiert: Ethernet (10 MBit/s bis zu 10 GBit/s), SDH (2 MBit/s bis zu 9,6 GBit/s), FiberChannel (1 oder 2 GBit/s).

    Weitere Infos: http://www.dns-net.de

    Über die DNS:NET

    Die DNS:NET Internet Service GmbH gehört zu den Full-Service IP-Carriern in Deutschland. Mit einem aus High-End Rechenzentren inkl. Hosting/Housing/Colocation, Voice over IP, Firmen-Vernetzungen, Internet-Access und Funktechnologien bestehenden Dienstleistungsportfolio wird das gesamte Spektrum von IP-basierten Services für Geschäftskunden angeboten. Zudem ist die DNS:NET einer der TOP 10 Anbieter von Domainservices für Internet-Provider mit mittlerweile mehr als 600 Resellern und als eines von lediglich einer Hand voll deutschen ICANN-Mitgliedern mit der Vergabe von internationalen Domains betraut.

    Die DNS:NET GmbH ist im eco-Verband, in den Organisationen RIPE (Vergabestelle für europäische IP-Adressen) und der DENIC (Vergabestelle für deutsche Domainnamen) vertreten. DNS:NET ist Gründungsmitglied des Berliner Peering Points BCIX und stellt einen der Vorstände.

    DNS:NET betreut Unternehmen wie die Commerzbank, Datev, Deutsche Bahn, Sabine Christiansen und Studio Friedman (TV21), Siemens, Questico oder die Taz.

    BILDMOTIV: DNS:NET

    http://www.dns-net.de/bilddatenbank.aspx

PRESSEKONTAKT, Pressekonditionen: DNS:NET, Ltg. Corporate Communications, Claudia Burkhardt Mail: claudia.burkhardt@dns-net.de, Tel.  : +49- 30-66765-128, Fax. : +49- 30-66765-328

Original-Content von: DNS:NET Internet Service GmbH, übermittelt durch news aktuell