Das könnte Sie auch interessieren:

Die neuen Fiat "120th" Sondermodelle 500, 500X und 500L

Frankfurt (ots) - - Die neuen "120th" Sondermodelle 500, 500X und 500L von Fiat: Elegant und gut vernetzt ...

ZDF-Free-TV-Premiere: "Iris - Rendezvous mit dem Tod"

Mainz (ots) - Dunkle Begierden, Lügen und Gewalt sind die Komponenten des französischen Erotikthrillers "Iris ...

Die Liebe siegt: Klaas Heufer-Umlauf gewinnt am Samstagabend, "DIE BESTE SHOW DER WELT" gewinnt Zuschauer

Unterföhring (ots) - Die Liebe macht Klaas Heufer-Umlauf zum neuen Show-Master! Mit seiner neuartig ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Stuttgarter Nachrichten

29.05.2007 – 18:47

Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: Lebensmittel/Kennzeichnung

    Stuttgart (ots)

Die Industrie handelt nicht selbstlos. Sie will mit dem Schritt einer möglicherweise noch schärferen Kennzeichnungspflicht zuvorkommen. Denn das in Großbritannien praktizierte Ampelsystem verstehen Verbraucher auch ohne große mathematische Kenntnisse. Ungesunde Produkte bekommen einen roten Punkt, gesunde einen grünen und grenzwertige einen gelben. So einfach geht das. Dieses System verstehen sogar Kinder. Was wäre das jedoch für ein Schock an der Supermarktkasse, falls dort nur noch rote Punkte leuchten? Die Kleinen könnten beim Kauf glatt ein schlechtes Gewissen bekommen - und die Eltern obendrein.

Pressekontakt:
Rückfragen bitte an:
Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Stuttgarter Nachrichten
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung