Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: zum Abebben der Montagsdemos

    Stuttgart (ots) - Die Proteste ebben ab. Doch zusammengebrochen sind sie noch nicht. Die Unzufriedenheit ist keineswegs verschwunden. Spätestens im nächsten Sommer, wenn die Reformen auch im ersten Arbeitsmarkt abgekommen seien, werden sie wieder zunehmen, gibt sich nicht nur das Leipziger Sozialforum zuversichtlich. Derweil wird bereits an einer neuen Ost-West-Legende gestrickt. „Der Westen hat nicht reagiert, der Funke ist nicht übergesprungen“, schiebt Attac den alten Bundesländern den Schwarzen Peter zu. Das alte Spiel, die alten Parolen: Der Westen lässt den Osten hängen. Die Montagsdemos gehen. Die Gräben bleiben.


ots-Originaltext: Stuttgarter Nachrichten

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=39937

Rückfragen bitte an:

Stuttgarter Nachrichten
Redaktion
Joachim Volk
Telefon: 07 11 / 72 05 - 704
Email: cvd@stn.zgs.de
Homepage: http://www.stuttgarter-nachrichten.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: