Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Stuttgarter Nachrichten

17.08.2004 – 18:43

Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: zu Kanther-Prozess:

    Stuttgart (ots)

Kanther, Weyrauch und Prinz zu Sayn Wittgenstein können einfach nicht heraus ihren ideologischen Schützengräben – oder retten sie sich in sie hinein, um der Wahrheit zu entkommen? Fast sieht es so aus. Das Trio hat 20 Millionen Mark – 90 Prozent des Vermögens der Hessen-CDU – außer Landes geschafft, nach Gutdünken Teile des Geldes ausbezahlt, vermeintliche Testamentvollstrecker bemüht und Spenden als jüdische Vermächtnisse getarnt. Das ist so wenig ehrenhaft wie der Versuch, das persönliche Vergehen jetzt so darzustellen, als habe der „linkswütige Zeitgeist“ damals Ehrenmänner zum lässlichen Rechtsbruch getrieben.


ots-Originaltext: Stuttgarter Nachrichten

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=39937

Rückfragen bitte an:

Stuttgarter Nachrichten
Redaktion
Joachim Volk
Telefon: 07 11 / 72 05 - 704
Email: cvd@stn.zgs.de
Homepage: http://www.stuttgarter-nachrichten.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten
Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten