Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: Torlinientechnologie

Stuttgart (ots) - Neun Bundesligisten stimmten am Montag gegen die Einführung der Torlinientechnologie. Was für eine Torheit! Andere Sportarten wie Tennis oder Hockey verwenden schon längst technische Hilfsmittel. Und sogar der Fußball-Weltverband Fifa wird die Torlinientechnologie bei der WM einsetzen. Fußball ist ein Millionenspiel, und dennoch soll es in der ersten Liga an Geld fehlen, um in mehr Fairness zu investieren? Das ist der falsche Weg, auch wenn die Entscheidung Gewinner hat: die Bundesliga-Schiedsrichter. Wenn sie mal wieder ein Tor pfeifen, das keines ist, gibt es künftig keine Schelte. Zumindest von neun Vereinen.

Pressekontakt:

Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: