Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: Kommentar zu Fünf-Prozent-Forderung im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes

Stuttgart (ots) - So berechtigt aus Sicht der Beschäftigten im öffentlichen Dienst die Forderung auch ist - die Länderhaushalte sprechen nun einmal eine andere Sprache: Die Steuereinnahmen haben immer noch nicht das Vor-Krisen-Niveau erreicht. Es waren nicht nur der Bund, sondern auch die Länder, die in der Krise für diverse Bankenrettungs- und Konjunkturpakete die Verschuldung kräftig in die Höhe getrieben haben. Woher soll da jetzt das Geld für die Lohnsteigerungen kommen?

Pressekontakt:

Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: