Das könnte Sie auch interessieren:

"Scheunenfund": Erster Bulli-Radarblitzer nach 54 Jahren entdeckt

Hannover (ots) - - T1 war zu Schulungszwecken bei der Polizei Niedersachsen im Einsatz - 66 Jahre ...

Joko ist neuer Weltmeister! "Das Duell um die Welt - Team Joko gegen Team Klaas" mit sehr guten 13,8 Prozent Marktanteil am Samstag weiter stark

Unterföhring (ots) - Joko schlägt den amtierenden Weltmeister und hält für Team Klaas die richtigen ...

Die zehn größten Fehler beim Employer Branding

Hamburg (ots) - Die Alleinstellungsmerkmale des Unternehmens nicht kennen, die Bedürfnisse der bestehenden und ...

26.10.2010 – 19:21

Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: Kommentar zu Bosch

Stuttgart (ots)

Damit hat das Bosch-Management eine Richtung vorgegeben, der andere Unternehmen in den nächsten Wochen zwingend folgen müssen. Bundesweit haben Beschäftigte im vergangenen Jahr teils massive Einbußen hingenommen. Das hat nicht nur ihren eigenen Arbeitsplatz bewahrt, sondern auch das Überleben ihrer Firma gesichert. (...) Nach den Mitarbeitern ist deshalb nun die Reihe an den Arbeitgebern, Flexibilität zu zeigen - zum Beispiel, indem sie die Belegschaft am Erfolg beteiligen. Der zusätzliche finanzielle Aufwand ist schnell wieder hereingeholt - zufriedene Mitarbeiter arbeiten nachgewiesen deutlich besser als unzufriedene

Pressekontakt:

Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Stuttgarter Nachrichten
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten