PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Stuttgarter Nachrichten mehr verpassen.

04.12.2007 – 19:22

Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: zu Pisa

Stuttgart (ots)

In Deutschland streiten sich Wissenschaftler und
Politiker unter- und miteinander mit bisher ungekannter Schärfe 
darüber, wie die neuen Ergebnisse der Pisa-Studie eigentlich zu 
verstehen sind. Die Kultusminister von CDU und CSU fordern sogar den 
Rücktritt von Pisa-Koordinator Schleicher, weil er sich zu früh und 
zu kritisch geäußert hat. Ein überflüssiges Ablenkungsmanöver. Hätte 
er nicht seit Jahren den Finger in die Wunde gelegt, gäbe es wohl 
noch weniger Frühförderung, Ganztagsschulen und andere nötigen 
Initiativen. Diese reichen allerdings nicht. Die Bildungspolitiker 
sollten sich um die wahren Probleme kümmern, statt Scheingefechte zu 
führen.

Pressekontakt:

Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Stuttgarter Nachrichten
Weitere Storys: Stuttgarter Nachrichten