Intersnack Knabber-Gebäck GmbH & Co. KG

Schüler-Staffel "Fit am Ball 3000" schafft kurz vor Eröffnung der Fußball-EM Dribbel-Weltrekord!

Der neue Weltrekord im Fußball dribbeln ? er ist tatsächlich geschafft! Kinder der Schneckental-Grundschule aus dem badischen Weinort Pfaffenweiler überschritten am 4. Juni um 15.09 Uhr bei Dogern am Rhein zwischen Waldshut-Tiengen und Albbruck (Hochrhein) um 15.09 Uhr die magische 3.000-Kilometer-Grenze!... mehr

Köln (ots) -

   Presseeinladung: 3.000 Kilometer in 97 Tagen 
   Ehrung am 7. Juni um 13.30 Uhr im Liechtenstein Pavillon in Basel 

Der neue Weltrekord im Fußball dribbeln - er ist tatsächlich geschafft! Kinder der Schneckental-Grundschule aus dem badischen Weinort Pfaffenweiler überschritten am 4. Juni um 15.09 Uhr bei Dogern zwischen Waldshut-Tiengen und Albbruck (Hochrhein) die magische 3.000-Kilometer-Grenze! Das 100-Tage-Projekt "Fit am Ball 3000 - Der Dribbel-Weltrekord von funny-frisch" ist damit geglückt! Die offizielle Ehrung der acht- bis zwölfjährigen Weltrekordler findet am 7. Juni um 13.30 Uhr in Basel statt - im Liechtenstein-Pavillon auf dem Basler Theaterplatz, kurz vor der Eröffnung der Fußball-EM in der Schweiz und Österreich.

3.000 Kilometer in 100 Tagen. Von Leipzig über Berlin nach Hamburg, über Hannover zum Ruhrgebiet, danach an Rhein, Main, Neckar und Donau entlang Richtung Süden. Zu den Alpen, zum Bodensee und in die Schweiz: Niemals zuvor wurde ein Ball gemäß Fußballregelwerk über eine solche Strecke bewegt! Jedes der rund 10.000 Kinder, die an der Rekord-Dribbel-Staffel teilnahmen, darf sich nun wie versprochen Weltmeister nennen. Guinness World Records belohnt das einmalige Breitensport-Spektakel mit einem offiziellen Eintrag ins Buch der Rekorde.

Der am 29. Februar in Leipzig gestartete Staffel-Lauf ist Teil von Deutschlands größtem Schulsport-Förderprojekt "Fit am Ball", das die Deutsche Sporthochschule Köln unter Leitung von Prof. Jürgen Buschmann seit 2003 an rund 1.500 Schulen betreibt. Finanziert und unterstützt wird die Aktion vom Kölner Kartoffelchips-Produzenten Intersnack ("funny-frisch", "Chio") als sogenannte Corporate-Social-Responsibilty-Maßnahme. Ziel von "Fit am Ball" ist die Prävention von Übergewicht im Kindesalter: durch pädagogische Direkthilfe in freiwilligen Sport-AGs, durch wissenschaftliche Forschung und durch öffentlichkeitsstarke Kampagnen für einen gesunden Lebensstil mit ausgewogener Ernährung und viel Bewegung. Die aktuelle Aktion "Fit am Ball 3000" wurde durch sozialpsychologische Forschungen des Frankfurter Soziologen Prof. Ulrich Oevermann angeregt: Nach dem Motto "Mitschüler werden zu Freunden" standen bei der Dribbel-Staffel solidarische Freundschaftsgruppen im Fokus, die durch gemeinsame sportliche Erfolge einzelne benachteiligte Kinder stärken sollen.

Für "Fit am Ball 3000" dribbelten 200 Schul-Teams jeweils rund 15 Kilometer lange Halbtagesetappen. Ein Team aus Sportstudenten, Gesundheitsexperten und Berichterstattern begleitete die 100tägige Reise durch Deutschland. Unabhängige Zeugen beurkundeten täglich den ordnungsgemäßen Ablauf des Rekordversuchs. Zwischenstationen waren alle zwölf WM-Stadien der Fußball-WM 2006. Von dort wurde symbolisch die Fußball-Begeisterung der vergangenen WM übernommen und am 27. Mai in Lindau am Bodensee an Kinder aus Österreich und der Schweiz - den Veranstaltern der kommenden Samstag startenden Fußball-EM - übergeben. Das Projekt wurde über eine tagesaktuelle Website laufend dokumentiert - die Basis für ein im Frühherbst erscheinendes Buch und eine Videodokumentation zum Projekt (www.fitamball3000.de). Am 7. Juni erreicht die Rekord-Staffel "Fit am Ball 3000" nun ihren Zielpunkt Basel, knapp dreieinhalb Monate nach dem Start in Leipzig.

Zur Ehrung der Kinder um 13.30 Uhr auf der Fanmeile, im offiziellen Pavillon des Fürstentums Liechtenstein, sind alle Medienvertreter herzlich eingeladen. Es besteht die Möglichkeit zu Interviews, Film- und Fotoaufnahmen.

Pressekontakt:

Deutsche Sporthochschule Köln
Mathias Bellinghausen
Tel: +49 (0) 170 - 202 17 52
info@fitamball.de

Harals Stoffels
Tel: +49 (0) 171 - 28 30 798

Pavillon Liechtenstein
Martin J. Matt
Tel: +41 (0) 61/312 45 81

Original-Content von: Intersnack Knabber-Gebäck GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Intersnack Knabber-Gebäck GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren: