Intersnack Knabber-Gebäck GmbH & Co. KG

Dribbel-Weltrekordlauf zur EM in Leipzig gestartet

Dribbel-Weltrekordlauf zur EM in Leipzig gestartet
EM-Lauf Leipzig-Basel: Mit Fußball-Weltmeisterin Sonja Fuss und Schauspieler Dieter Bellmann als prominenten Paten eröffneten Schüler der 172. Grundschule Leipzig am Freitag um 9.34 Uhr den Dribbel-Weltrekordversuch "Fit am Ball 3000". Bis zum 7. Juni wollen rund 10.000 Kinder aus 200 Schulen die über... mehr

Köln (ots) - 10.000 Kinder dribbeln zur Fußball-EM nach Basel: Unterstützt von prominenten Paten wie Fußball-Weltmeisterin Sonja Fuss und Schauspieler Dieter Bellmann eröffneten Schüler der Leipziger 172. Grundschule am Freitag um 9.34 Uhr den Dribbel-Weltrekordversuch "Fit am Ball 3000". Bis zum 7. Juni wollen Kinder aus 200 Schulen einen Fußball 3000 Kilometer durch Deutschland spielen und so einen Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde erreichen. "Wir werben für Spaß an regelmäßiger Bewegung und mehr Sport in der Schule", erklärte Projektleiter Prof. Jürgen Buschmann von der Deutschen Sporthochschule Köln.

Die auf genau 100 Tage angelegte längste Dribbel-Staffel der Welt wird von fünf besonders ausgebildeten Betreuern in einem Wohnmobil begleitet. Die Erlebnisse der drei Studenten, ergänzt durch eine Krankenschwester und einen Physiotherapeuten, sind täglich in einem Online-Tagebuch unter www.fitamball3000.de nachzuerleben. Gesponsert wird die sportliche Reise durch Deutschland als Corporate-Social Responsibility-Projekt vom Kölner Kartoffelchips-Hersteller Intersnack ("funny-frisch").

Am 2. März, dem dritten Tag der Staffel, erreichten die acht- bis zwölfjährigen Kinder bereits den rund 100 Kilometer nördlich von Leipzig gelegenen sachsen-anhaltischen Ort Wüstemark bei Wittenberg. Bisher hatte es das Wetter nicht gut gemeint mit den jungen Dribbel- Weltrekordlern: Regen, Wind und Temperaturen unter zehn Grad waren keine idealen Bedingungen für den Lauf. Für die kommenden Tage ist sogar Schnee vorhergesagt. Doch die Kinder, ihre Lehrer und viele Eltern als Betreuer haben sich vom Schmuddelwetter bisher nicht abschrecken lassen.

"Wir haben seit Dezember für unsere 18-Kilometer-Etappe trainiert, und die Kinder waren von Anfang an vollkommen begeistert bei der Sache", sagte Lehrer Friedrich Brunnert am Zielpunkt der 3. Etappe von Beerendorf nach Pouch am Muldau Stausee. Brunnert war mit seiner Gruppe von der Wilhelm-Schneller-Grundschule aus dem 150 Kilometer entfernten Kalkreuth zur Strecke angereist und hatte sich auch von Sturmwarnungen nicht abschrecken lassen. "Das bisschen raues Wetter macht Kindern nichts aus, wenn sie einmal richtig motiviert sind - kein einziger unserer Schüler hat geklagt."

Die weitere Strecke führt über Berlin, Hamburg und Hannover ins Ruhrgebiet und von da aus am Rhein entlang über Köln, Frankfurt, Kaiserslautern, Stuttgart und München nach Süden über Österreich zum Bodensee und schließlich in die Schweiz.

Pressekontakt:

Deutsche Sporthochschule Köln Projektbüro "Fit am Ball"
Mathias Bellinghausen
Telefon: 0221 - 49 82 - 61 61
Mobil: 0170 - 202 17 52
Telefax: 0221 - 49 82 - 81 30

Original-Content von: Intersnack Knabber-Gebäck GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Intersnack Knabber-Gebäck GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren: