Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von HERTHA BSC GmbH & Co. KGaA   mehr verpassen.

24.03.2020 – 16:18

HERTHA BSC GmbH & Co. KGaA  

HERTHANER HELFEN! - Facebook-Gruppe und Sondershirt

HERTHANER HELFEN! - Facebook-Gruppe und Sondershirt
  • Bild-Infos
  • Download

FACEBOOK-GRUPPE HERTHANER HELFEN VON HERTHA BSC

Solidarisierung mit den Mitmenschen ist in Zeiten des Coronavirus wichtiger denn je. Die Facebook-Gruppe 'Herthaner helfen' bietet eine Plattform für Unterstützer und Hilfesuchende.

Berlin - Die Auswirkungen des Coronavirus haben das gesellschaftliche Leben fest im Griff: Viele Geschäfte haben geschlossen, öffentliche Veranstaltungen sind abgesagt und die Bevölkerung ist angehalten, sich nicht mehr aus den eigenen vier Wänden zu bewegen, wenn es nicht zwingend erforderlich ist. Gerade in solchen Zeiten ist die Solidarisierung mit den Mitmenschen unerlässlich. Vor allem Bürgerinnen und Bürger, die zur erhöhten Risikogruppe gehören, sind oftmals auf die Unterstützung anderer angewiesen – beispielsweise bei der Beschaffung von Nahrungsmitteln und Medikamenten.

Aus diesem Grund haben die Blau-Weißen die 'Herthaner Helfen'-Gruppe auf Facebook ins Leben gerufen. Dort können Menschen, die hilfsbedürftig sind oder Hilfe anbiten wollen, miteinander kommunizieren und so einen kleinen Teil zur Unterbindung einer weiteren Ausbreitung des Virus beitragen. Mittlerweile sind schon mehr als 950 Personen der Gruppe beigetreten, deren Wohnorte sich nicht nur auf die Hauptstadt beschränken – auch Leipziger, Münchner oder Freiburger nehmen teil. Der Einsatz jedes Einzelnen kann in diesen schwierigen Zeiten gar nicht oft genug hervorgehoben und geschätzt werden.

Nicht alle, die Hilfe benötigen, sind aber bei Facebook. Jemand möchte seine/ihre Hilfe bei ihm/ihr im Haus ebenfalls anbieten? Hier findet man einen Aushangzumausdrucken und aufhängen bzw. verteilen!

Hertha BSC appelliert: Lasst uns diese Phase alle gemeinsam durchstehen, achtet auf euch und eure Liebsten und helft mit, der weiteren Verbreitung des Coronavirus Einhalt zu gebieten. Bleibt zu Hause und vor allem gesund, Herthanerinnen und Herthaner!

SONDERSHIRT SICHERN UND GUTES TUN!

Das blaue Oberteil des Hauptstadtclubs ist seit Dienstag (24.03.20) für 24,95 Euro online verfügbar. Die Hälfte des Verkaufspreises spendet Hertha BSC an den Corona-Nothilfefonds vom Deutschen Roten Kreuz.

Berlin – In Zeiten des Coronavirus sind vor allem Solidarität, Zusammenhalt und Geschlossenheit in der Bevölkerung gefragt. Diese Werte werden in Tagen wie diesen auf ganz unterschiedliche Art und Weise gezeigt: Neben dem symbolischen Applaudieren für alle Helferinnen und Helfer und der Nachbarschaftsunterstützung sind bereits viele wichtige Spendenaktionen angelaufen. Auch Hertha BSC solidarisiert sich mit allen Menschen, die trotz der Ausbreitung der Lungenkrankheit pausenlos im Einsatz sind. Angefangen mit der Gründung der 'Herthaner helfen'-Gruppe auf Facebook, gefolgt von der umgedichteten Hertha-Hymne von Frank Zander zu 'Nur nach draußen geh’n wir nicht', setzt der Hauptstadtclub mit dem Verkauf eines Sondershirts ein weiteres Zeichen in der derzeitigen Ausnahmesituation. Das Besondere hierbei: 50 Prozent des Verkaufspreises pro T-Shirt spendet der Verein von der Spree an den Corona-Nothilfefonds vom Deutschen Roten Kreuz (DRK). Mit den Spenden wird aktiv die Arbeit aller Ehrenamtlichen sowie die verschiedenen Hilfsaktionen zur Krisenabwehr unterstützt. Der innerhalb Deutschlands kostenfreie Versand der Sondershirts erfolgt Ende der kommenden Woche.

Ab sofort ist das T-Shirt mit dem von der 'Alten Dame' ins Leben gerufenen Hashtag #NurNachDraußenGehnWirNicht für 24,95 Euro online in den Größen S bis 3XL verfügbar. Es gibt keinen Mitglieder-Rabatt.

Hertha BSC

Weitere Storys: HERTHA BSC GmbH & Co. KGaA  
Weitere Storys: HERTHA BSC GmbH & Co. KGaA