Das könnte Sie auch interessieren:

"Guides sind geil": Tutorial-Ausgabe von treibstoff - dem Magazin von news aktuell

Hamburg (ots) - Von Social-Media-Planung bis zum Fotografen-Briefing: In der neuen Ausgabe von treibstoff ...

#GNTM 2019: Das sind die Finalistinnen

Unterföhring (ots) - Sie haben 15 Wochen vor den Kameras gestrahlt, sie haben bei den herausfordernden Walks ...

Frauen ist Karriere wichtiger als Männern

Hamburg (ots) - Karriere machen ist den weiblichen PR-Profis wichtiger als ihren männlichen Kollegen. Das ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von HERTHA BSC GmbH & Co. KGaA  

01.11.2018 – 17:04

HERTHA BSC GmbH & Co. KGaA  

Mitteilung zum Heimspiel von Hertha BSC gegen RB Leipzig

Im Nachgang der Sicherheitsbesprechung (01.11.2018) zum anstehenden Heimspiel am Samstag, den 03.11.2018 um 18:30 Uhr im Olympiastadion gegen RB Leipzig möchten wir mitteilen, dass wir folgende Maßnahmen umsetzen werden.

Hertha BSC untersagt das Einbringen von Bannern, Spruchbändern, Blockfahnen und Doppelhaltern.

Das gilt sowohl für die Heim- als auch für die Auswärtsfans.

Zudem gilt dieses Verbot ab sofort und bis auf Weiteres.

Hertha BSC möchte die Sicherheit aller Zuschauer bestmöglich gewährleisten.

Es werden deshalb auch verschärfte Sicherheitsmaßnahmen insbesondere bei den Einlasskontrollen ergriffen.

Ebenso wird die Anzahl des Sicherheitspersonals erhöht.

Wir bitten daher alle Zuschauer um eine frühzeitige Anreise.

Pressekontakte:

Marcus Jung

Leiter Kommunikation und Medien

Hertha BSC GmbH & Co KGaA

Marcus.Jung@herthabsc.de

+49 (0)30 300 928 202

Jessica Bork

Leiterin Media Relations/Stellv. Leiterin Kommunikation und Medien

Hertha BSC GmbH & Co KGaA

Jessica.Bork@herthabsc.de

+49 (0)30 300 928 203

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von HERTHA BSC GmbH & Co. KGaA  
  • Druckversion
  • PDF-Version

Weitere Meldungen: HERTHA BSC GmbH & Co. KGaA