HERTHA BSC GmbH & Co. KGaA  

Arne Maier verlängert bei Hertha BSC

Das nächste Mosaiksteinchen für eine erfolgreiche Zukunft: Hertha BSC hat am Wochenanfang den ursprünglich bis 2019 laufenden Vertrag mit Arne Maier vorzeitig verlängert. "Arne ist bisher sicher eine der Entdeckungen der Saison. Er hat den Sprung aus dem Nachwuchs- in den Seniorenbereich bisher sehr gut gemeistert und gezeigt, über welch großes Potenzial er verfügt. Wir sind davon überzeugt, dass seine großartige Entwicklung noch lange nicht abgeschlossen ist", kommentierte Michael Preetz die Unterschrift des Jungspundes. Der Geschäftsführer fügte hinzu: "Es ist unsere Philosophie, auf den eigenen Nachwuchs zu setzen und ihn zu fördern. Arne ist eines der Gesichter unserer Fußball-Akademie. Wir freuen uns, dass er seinen Weg weiter mit uns gehen möchte und hier die perfekte Chance sieht, sich Schritt für Schritt zu verbessern."

Maier, der überall im zentralen Mittelfeld spielen kann, schaffte in dieser Saison den Durchbruch bei den Blau-Weißen. In der aktuellen Spielzeit bestritt der Herthaner zwölf Bundesliga-Partien, drei Europa League-Duelle und ein DFB-Pokal-Spiel. "Die Gespräche liefen sehr gut, sodass es am Ende eine einfache Entscheidung war, zu verlängern. In meiner Zeit als Nachwuchsspieler war es immer mein Ziel, für die Profis im Olympiastadion zu spielen. Dass ich das hier geschafft habe, hat seinen Teil dazu beigetragen, dass ich hier verlängert habe", sagt der 19-Jährige. Wenn man elf Jahre für einen Verein spielt, wächst einem der Club natürlich ans Herz und wird so etwas wie deine Familie oder dein zweites Zuhause."

Der Youngster wechselte 2007 als Achtjähriger vom Ludwigsfelder FC in die Nachwuchsabteilung der Blau-Weißen. Beim Hauptstadtclub durchlief der Mittelfeldspieler sämtliche Jugendteams. Dort traf der Rechtsfuß in der U15 bereits auf seinen aktuellen Trainer Pál Dárdai. Mit dem Ungarn als Coach erlebten Maier und die weiteren Talente aus dem 99-erJahrgang eine sehr erfolgreiche Zeit. In der Rückrunde der Saison 2016/17 zog Dárdai seinen ehemaligen Schützling hoch in die Lizenzmannschaft. Sein Bundesliga-Debüt gab der Blondschopf im Mai 2017 am 33. Spieltag, als er in der Schlussminute beim Auswärtssieg in Darmstadt in die Partie kam.

Ein ausführliches Interview mit Arne Maier finden Sie hier:

http://www.herthabsc.de/de/intern/vertragsverlaengerung-arne-maier/page/14258--17-17-.html#.WpUk_EumnVoDie Fotos können für redaktionelle Zwecke honorarfrei verwendet werden. Fotocredit: Hertha BSC

Pressekontakt:

Marcus Jung

Leiter Kommunikation und Medien

Hertha BSC GmbH & Co KGaA

Marcus.Jung@herthabsc.de

+49 (0)30 - 300 928 202

Jessica Bork

Leiterin Media Relations/stellv. Leiterin Kommunikation und Medien

Hertha BSC GmbH & Co KGaA

Jessica.Bork@herthabsc.de

+49 (0)30 - 300 928 203


Medieninhalte
5 Dateien

Weitere Meldungen: HERTHA BSC GmbH & Co. KGaA  

Das könnte Sie auch interessieren: