Alle Storys
Folgen
Keine Story von Techem GmbH mehr verpassen.

Techem GmbH

Trinkwasserhygiene: Gerade heute von enormer Bedeutung

Trinkwasserhygiene: Gerade heute von enormer Bedeutung

Legionellen vorbeugen - wichtige Tipps gegen die Verkeimung des Trinkwassers

Eschborn, 08. April 2020. Wasser ist die Grundlage allen Lebens. Als Lebensraum, wichtigstes Lebensmittel und - in Zeiten wie diesen deutlicher denn je - für unsere Hygiene. Trinkwassersysteme in Gebäuden sind also viel mehr als nur Rohre, sondern die Lebensader einer Immobilie, auf die besonders geachtet werden muss: Nicht nur für die Funktionalität, sondern besonders für unsere Gesundheit.

Legionellen sind kleine Bakterien, die die Qualität unseres Trinkwassers und unsere Gesundheit gefährden. Und gerade jetzt, da wegen der Corona-Krise viele Bürogebäude, Schulen, Hotels, Ferienwohnungen und Sportanlagen leer bleiben und Wasserleitungen stillstehen, vermehren sich diese dort besonders gut. Dann verbreiten sie sich über die Rohrsysteme und können über den Wasserdampf, beispielsweise unter der Dusche, eingeatmet werden und grippeähnliche Erkrankungen oder Lungenentzündungen hervorrufen.

Doch Vermieter, Verwalter und auch Bewohner selbst können mit folgenden Maßnahmen einer Legionelleninfektion vorbeugen:

  1. Wenn Leitungen länger als drei Tage nicht genutzt waren, alle Wasserhähne und Duschköpfe heiß durchspülen. Dabei die Fenster öffnen und den Raum verlassen.
  2. Regelmäßig Wasserhähne reinigen und entkalken, um den Legionellen keine guten Wachstumsbedingungen zu bieten.
  3. Wassertemperaturen zwischen 25 Grad Celsius und 55 Grad Celsius sind die ideale Brutstätte für Legionellen. Daher sollten Anlagenbetreiber die Warmwasseranlage in einem Temperaturbereich von mindestens 60 Grad Celsius fahren.

In vielen Wohnimmobilien ist außerdem das regelmäßige Untersuchen des Trinkwassers auf die Legionellenkonzentration eine logische Konsequenz und wichtige Pflicht. Fachfirmen wie Techem bietet die Durchführung der Legionellenprüfung in Kooperation mit akkreditieren Laboren an.

Weitere Informationen zu Fragen rund um das Thema Legionellen hat Techem auf der Unternehmensseite zusammengestellt.

Über Techem
Techem ist ein weltweit führender Serviceanbieter für smarte und nachhaltige Gebäude. Die Leistungen des Unternehmens decken die Themen Energiemanagement und Ressourcenschutz, Wohngesundheit und Prozesseffizienz in Immobilien ab. Das Unternehmen wurde 1952 gegründet, ist heute mit über 3.500 Mitarbeitern in mehr als 20 Ländern aktiv und hat mehr als 11 Millionen Wohnungen im Service. Techem bietet Effizienzsteigerung entlang der gesamten Wertschöpfungskette von Wärme und Wasser in Immobilien an. Die Produkte und Lösungen des Unternehmens vermeiden jedes Jahr rund 7 Millionen Tonnen CO2. Als Marktführer in der Funkfernerfassung von Energieverbrauch in Wohnungen treibt Techem die Vernetzung und die digitalen Prozesse in Immobilien weiter voran. Moderne Funkrauchwarnmelder mit Ferninspektion und Leistungen rund um die Verbesserung der Trinkwasserqualität in Immobilien ergänzen das Lösungsportfolio für die Wohnungswirtschaft. Weitere Informationen finden Sie unter www.techem.de

Pressekontakt
Silke Rehlaender
Senior Manager Corporate Communications
Techem Energy Services GmbH
Telefon: +49 (0) 6196 / 522-2947
E-Mail: silke.rehlaender@techem.de
Robert Woggon
Head of Corporate Communications
Techem Energy Services GmbH
Telefon: +49 (0) 6196 / 522-2324
E-Mail:  robert.woggon@techem.de                                      
Weitere Storys: Techem GmbH
Weitere Storys: Techem GmbH
  • 23.03.2020 – 15:05

    Weltwassertag: Täglicher Wasserverbrauch in Deutschland bei 105 Litern

    Eschborn (ots) - - Wasser als Lebensgrundlage - Große Bedeutung auch für Hygiene in Zeiten von Corona Ziel des von der UNESCO ins Leben gerufenen Weltwassertages am 22. März ist es, auf die Bedeutung des Wassers als Lebensgrundlage für die Menschheit aufmerksam zu machen. Wie unverzichtbar Wasser in unserer aller Leben ist, zeigt auch die aktuelle Corona-Pandemie, ...

  • 31.10.2019 – 09:14

    Jetzt wird's kalt: Heizkosten Städteranking

    Jetzt wird's kalt: Hier leben die Mieter mit den niedrigsten Verbräuchen - Schweinfurter und Pforzheimer Haushalte haben 2018 bundesweit den geringsten Wärmeverbrauch - Höchste Energieverbräuche in Schleswig-Holstein - Einfache Verhaltensweisen helfen, Wärme zu sparen Eschborn, 29. Oktober 2019. In den nächsten Tagen wird es spürbar kälter und ...

    Ein Dokument
  • 30.09.2019 – 12:15

    Klimaschutz im Gebäudebestand: Techem fordert Digitalisierungsoffensive

    Klimaschutz im Gebäudebestand: Techem fordert Digitalisierungsoffensive - Verbesserung der Energieeffizienz wesentlicher Beitrag, um CO2-Ausstoß von Gebäuden zu reduzieren - Weitere Digitalisierung wichtige Voraussetzung für Ausgestaltung des Klimaschutzprogramms Eschborn. "Das Papier enthält grundsätzlich viele gute Ansätze, aus unserer Sicht fehlen aber ...