AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.

Internationale Ferienprogramme für Jugendliche
Anmeldungen bis 25. April | Servicetelefon am 7. April

Hamburg (ots) - Die Sommerferien werden spannend! Mit den internationalen Global Prep Ferienprogrammen von AFS treffen sich Jugendliche aus aller Welt in den USA, Europa und Deutschland. Sie entdecken verschiedene Kulturen, diskutieren zu aktuellen Themen und vertiefen ihre Sprachkenntnisse.

Für Jugendliche, die ihre Sommerferien 2016 mit Gleichaltrigen aus aller Welt verbringen möchten, bietet AFS Interkulturelle Begegnungen e.V. mehrwöchige Ferienprogramme im In- und Ausland an.

Jugendliche, die es ins Ausland zieht, erleben in Irland, England, den USA, Spanien, Dänemark und Südafrika abwechslungsreiche Programme. Auf dem Plan stehen Sprachkurse, Ausflüge, Fun-Sportarten und interkulturelle Workshops.

Auch in Deutschland werden die Sommerferien spannend! Hier haben Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, eine aufregende Zeit mit internationalen Gleichaltrigen zu verbringen. Ein Outdoorcamp lädt die Jugendlichen ein, Grenzen auszutesten und sich selbst besser kennen zu lernen. Bei Camps rund um Umwelt und Nachhaltigkeit oder Naturwissenschaft und Technik tauchen die internationalen Gruppen bei Ausflügen und Workshops tiefer in die Themengebiete ein und erleben gemeinsam ein buntes Freizeitprogramm.

Die AFS-Ferienprogramme sind zwei bis vier Wochen lang und richten sich an Jugendliche von 14 bis 18 Jahren. Anmeldungen sind bis zum 25. April möglich. Alle Informationen zu den Angeboten gibt es auf www.globalprep.de. Interessierte Eltern und Jugendliche können sich unter 040 399222-55 ausführlich zu den Global Prep Ferienprogrammen beraten lassen. Als speziellen Service bietet AFS am 7. April eine abendliche Telefonberatung von 18 bis 20.30 Uhr an.

AFS Interkulturelle Begegnungen e.V. ist ein gemeinnütziger Verein für Jugendaustausch und interkulturelles Lernen. Die Organisation arbeitet ehrenamtlich basiert und ist Träger der freien Jugendhilfe. AFS Deutschland ist Teil des weltweiten AFS-Netzwerks und kooperiert mit gleichberechtigten Partnern in rund 50 Ländern auf allen Kontinenten.

Pressekontakt:

AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.
Annika Wolfgram
Tel.: +49 40 399222-31
Fax: +49 40 399222-99
E-Mail: Annika.Wolfgram@afs.de
Web: www.globalprep.de | www.afs.de

Original-Content von: AFS Interkulturelle Begegnungen e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: