Sky Deutschland

Sky On Demand Streaming startet mit Audi

Unterföhring (ots) -

   - Sky Media baut digitales Inventar aus und startet Vermarktung 
     der On-Demand-Angebote, die mittels Internetverbindung über die 
     Set-Top-Box abrufbar sind
   - Zum Start setzt Audi auf einzigartiges Multiscreen-Umfeld auf 
     Sky zur Ansprache der markenaffinen Zielgruppe
   - Martin Michel, Geschäftsführer Sky Media: "Für Sky Media ist die
     digitale Vermarktung zu einem zentralen Wachstumstreiber 
     geworden."
   - Thomas Deissenberger, Geschäftsführer Sky Media: "Marken wie 
     Audi haben erkannt, dass 360-Grad-Vermarktungskonzepte 
     erfolgversprechender sind und Werbung besser wirkt, wenn sie 
     parallel auf mehreren Plattformen gebucht wird." 

Unterföhring, 24. Oktober 2016 - Der Multiscreen-Vermarkter Sky Media ist auch digital weiter auf Wachstumskurs und liefert mit "Sky On Demand Streaming" neue Ansätze in der digitalen Bewegtbildvermarktung. Ab sofort können mit "Sky On Demand Streaming" auch Pre-Rolls vor allen über 1.000 Video on Demand (VOD)-Inhalten gebucht werden, die über die "connected" Set-Top-Box via Internet geladen und abgerufen wird. Mittlerweile haben rund 1,3 Millionen Sky Zuschauer ihren Receiver ans Internet angeschlossen. Bislang wurden mit "Sky On Demand" nur ausgewählte Inhalte vermarktet, die die Nutzer ohne Internetverbindung über Nacht auf den Festplattenreceiver geladen bekamen und zum Abruf bereit standen. Beim "Sky On Demand Streaming" werden Pre-Roll Video Ads erstmals via Adserver und Set-Top-Box auf das TV-Gerät gestreamt und ermöglicht durch Targetingmöglichkeiten künftig Addressable TV.

Schon zum Start setzen namhafte Marken auf das neue Multiscreen-Umfeld: Der Automobilhersteller Audi hat als First Mover in den ersten drei Wochen exklusiv eine von zwei digitalen Werbeflächen bestehend aus aufmerksamkeitsstarken Werbespots auf Sky On Demand belegt. Zudem haben CHECK24, Kaspersky Lab, Nespresso Deutschland, Paramount Pictures und otelo Sky On Demand Streaming gebucht.

Thomas Deissenberger, Geschäftsführer Sky Media: "Marken wie Audi haben erkannt, dass 360-Grad-Vermarktungskonzepte erfolgversprechender sind und Werbung besser wirkt, wenn sie parallel auf mehreren Plattformen gebucht wird. Zudem können unsere Werbekunden eine markenaffine Zielgruppe erreichen, die Binge-Viewing und nichtlineares Fernsehen bevorzugt." "Für Sky Media ist die digitale Vermarktung zu einem zentralen Wachstumstreiber geworden", ergänzt Martin Michel, Geschäftsführer Sky Media.

Über Sky Media:

Sky Media ist einer der führenden Multiscreen- und Digitalvermarkter in Deutschland. Das Tochterunternehmen von Sky Deutschland verantwortet den Werbezeitenverkauf von über 33 exklusiven TV-Sendern - darunter neben allen Bewegtbild-Angeboten von Sky auch 17 Partnerkanäle - und die Vermarktung des mobilen Service Sky Go, des On-Demand-Angebots Sky On Demand sowie der Onlineplattform sky.de. Mit einem 360-Grad-Angebot über sämtliche Verbreitungswege - TV, Online, Mobile, Out-of-Home - setzt Sky Media im Markt Maßstäbe für die aufmerksamkeitsstarke Inszenierung von Marken und gilt als einer der wichtigsten Treiber für die Vermarktungsmodelle der Zukunft. Mehr Infos unter www.skymedia.de sowie auf Twitter, Facebook und Instagram.

Pressekontakt:

Kontakt für Medien:
Jens Bohl
Business Communications / Corporate Communications
Tel. +49 (0) 89 9958 6869
jens.bohl@sky.de
twitter.com/SkyDeutschland
twitter.com/SkyMediaDE

Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: