Sky Deutschland

Sky Experte Marc Surer zum Hamilton-Pech: "Das Pendel schlägt in die andere Richtung aus"

Unterföhring (ots) -

   -	Vom 1. Freien Training bis zur Siegerehrung: Nur Sky präsentiert
das komplette Formel-1-Wochenende in Japan live 
   -	"Marc im Visier" mit Sky Experte Marc Surer vor jedem Rennen 
unter sky.de/formel1 

Am vergangenen Wochenende ist Nico Rosberg seinem ersten WM-Titel einen großen Schritt näher gekommen. Durch den Motorschaden des zu diesem Zeitpunkt in Führung liegenden Lewis Hamilton konnte der Deutsche seinen Vorsprung in der Gesamtwertung auf 23 Punkte ausbauen. Bei nur noch fünf verbleibenden Saisonrennen kann sich der Weltmeister keine weiteren Rückschläge erlauben. Das nächste Rennen steht bereits am kommenden Wochenende in Japan auf dem Programm. Sky berichtet ab Freitagmorgen live aus Suzuka.

Sky Experte Marc Surer erklärt Lewis Hamiltons Verschwörungstheorien nach seinem Ausfall in Malaysia mit dessen Frustration: "Mercedes hat vor der Saison die Mechaniker von Nico Rosberg und Lewis Hamilton turnusmäßig getauscht, damit intern nicht zu eingeschworene Erfolgstruppen und Rivalitäten entstehen. Das hat für Zündstoff gesorgt. Seitdem läuft es nicht mehr bei Hamilton. Durch seine technischen Pannen hat er das Gefühl bekommen, nicht mehr so gut betreut zu werden wie zuvor. Als sich dann sein Motor sich in Rauch auflöste, sind auch bei ihm die Sicherungen durchgebrannt. Dabei werden die Motoren nicht von den Mechanikern vor Ort gefertigt, sondern kommen vom Werk."

Das der Engländer in dieser Saison häufiger von unverschuldeten Ausfällen betroffen ist, sieht der Sky Experte als normale Entwicklung: "Hamilton wurde in den vergangenen beiden Jahren zwei Mal Weltmeister. Dabei hat er auch schon viel Glück gehabt. Jetzt muss er auch Pech akzeptieren können. Das hatte sonst immer Rosberg. Gerade schlägt das Pendel einfach in die andere Richtung aus."

Das komplette Interview mit Marc Surer ist unter sky.de/formel1 abrufbar.

Nur Sky präsentiert das komplette Rennwochenende in Suzuka und berichtet vom 1. Freien Training am Freitag bis zur Siegerehrung am Sonntag live.

An der Seite von Sascha Roos (Twitter: @Sky_SaschaR) wird Marc Surer den Grand Prix von Japan kommentieren. Tanja Bauer (Twitter: @Sky_Tanja) wird als Moderatorin und Boxengassen-Reporterin durch das Rennwochenende führen.

Die Formel 1 mit Sky On Demand und Sky Go erleben

Mit Sky Go können Motorsportfans in Deutschland und Österreich auch unterwegs live dabei sein. Zusätzlich stehen alle freien Trainings, das Qualifying und das Rennen auf Sky On Demand (sky.de/ondemand) und Sky Go (sky.de/go) auch nach der Live-Übertragung auf Abruf zur Verfügung.

Der Grand Prix von Japan live bei Sky und Sky Go

Freitag:

2.55 Uhr: 1. Freies Training auf Sky Sport 1 HD

6.55 Uhr: 2. Freies Training auf Sky Sport 1 HD

Samstag:

4.55 Uhr: 3. Freies Training auf Sky Sport 1 HD

7.50 Uhr: Qualifying auf Sky Sport 1 HD

Außerdem verfügbar:

"Sky Onboard" auf Sky Sport 3 HD, "Sky Pitlane" auf Sky Sport 8 HD

Sonntag:

6.00 Uhr: Vorberichte, das Rennen, Analysen und Interviews auf Sky Sport 1 HD

Ab 6.55 Uhr außerdem verfügbar:

"Sky Onboard" auf Sky Sport 3 HD, "Sky Pitlane" auf Sky Sport 8 HD

Pressekontakt:

Thomas Kuhnert
Senior Manager Sports Communications
Tel. 089 / 99 58 68 83
thomas.kuhnert@sky.de
twitter.com/SkyDeutschland

Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: