ZDB Zentralverband Dt. Baugewerbe

Nationalteam des Deutschen Baugewerbes absolviert in Leipzig Abschlusstraining für Berufsweltmeisterschaft WorldSkills 2015 in Sao Paulo
Einladung zum Pressegespräch am 16. Juli 2015 in Leipzig

Berlin (ots) - Unter dem Motto "Von Leipzig nach Sao Paulo - auf dem Weg zum WM-Gold" absolviert das Nationalteam des Deutschen Baugewerbes vom 12. bis 16. Juli 2015 sein Abschlusstraining in Leipzig. Anfang August fliegt das Team dann zum größten Berufswettbewerb aller Zeiten, zur WorldSkills 2015, nach Sao Paulo. Zum Team gehören sechs junge Nachwuchskräfte aus dem Baugewerbe, die unter 23 Jahre alt sind und in den fünf Berufen Maurer, Fliesenleger, Stuckateur, Zimmerer und Betonbauer bei WorldSkills 2015 in Brasilien antreten. Sie werden in Leipzig in der vorgegebenen Wettbewerbszeit von 22 Zeitstunden die derzeitigen Aufgabenvorschläge ausführen. Es wird auf WM-Niveau gemauert, gefliest, gespachelt, gezimmert und Schalungen für den Betonbau ausgeführt. Bei der letzten WorldSkills, die vor ziemlich genau zwei Jahren in Leipzig stattgefunden hat, war das Nationalteam des Deutschen Baugewerbes sehr erfolgreich und holte zwei Gold- und eine Bronzemedaille. Die beiden amtierenden Weltmeister sind beim Training mit vor Ort und geben fachliche und mentale Tipps für eine erfolgreiche WorldSkills.

Was reizt die jungen Gesellen, an der Weltmeisterschaft teilzunehmen? Welche Erwartungen haben sie? Wie werden sie vorbereitet? Was ist WorldSkills 2015? Was verbirgt sich hinter dem Nationalteam des Deutschen Baugewerbes? Was will der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes damit erreichen? Zur Beantwortung dieser Fragen und zur Vorstellung unseres Nationalteams des Deutschen Baugewerbes laden wir Sie zu einem Pressegespräch ein:

   Donnerstag, 16. Juli 2015, 11.00 Uhr 
   Berufsförderungswerk Bau Sachsen e.V. (BFW) 
   Heiterblickstraße 35, 04347 Leipzig 

   Die Gesprächspartner sind 
   - Klaus-Dieter Fromm, Vorsitzender des Ausschusses für 
     Berufsbildung im Zentralverband Deutsches Baugewerbe,
   - die Mitglieder des Nationalteams des Deutschen Baugewerbes sowie
     ihre Trainer und
   - die amtierenden Weltmeister im Stuckateurhandwerk, 
     Stuckateurmeister Andreas Schenk, und im Fliesenlegerhandwerk, 
     Fliesenlegermeister Björn Bohmfalk. 

Das Training wird weiterlaufen, so dass Bildmotive für Foto und Film gegeben sind. Die Berufsweltmeisterschaft "WorldSkills 2015" findet vom 11. bis 16. August in Sao Paulo statt. Über 1.200 Teilnehmer aus rund 60 Ländern weltweit werden erwartet, die in 50 verschiedenen Wettbewerbskategorien gegeneinander antreten. Präzision und Genauigkeit sowie Nervenstärke und Konzentration entscheiden über Gold, Silber und Bronze. 41 deutsche Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden über WorldSkills Germany gemeldet und starten in 37 Berufen. Dazu gehören die sechs Wettbewerbsteilnehmer aus dem Deutschen Baugewerbe. Um Anmeldung zum Pressegespräch wird unter presse@zdb.de gebeten. Für Rückfragen am Tag des Pressegesprächs stehen Frau Dr. Ilona Klein unter 0172 2144601 Frau Swantje Küttner unter 0171 1406975 gerne zur Verfügung.

Pressekontakt:

Dr. Ilona K. Klein
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Zentralverband Deutsches Baugewerbe
Kronenstr. 55-58
10117 Berlin
Telefon 030-20314-409, Fax 030-20314-420
eMail klein@zdb.de, www.zdb.de

Original-Content von: ZDB Zentralverband Dt. Baugewerbe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDB Zentralverband Dt. Baugewerbe

Das könnte Sie auch interessieren: