Statistisches Bundesamt

Männer nutzen PC-Literatur häufiger als Frauen

    Wiesbaden (ots) - Wenn es um den Erwerb von Kenntnissen und Fertigkeiten im Umgang mit Computer und Internet geht, setzen Männer eher auf PC-Literatur und Lern-CD-ROMs als Frauen. 35% der Männer haben sich damit ihre PC-Kenntnisse erworben. Der Anteil der Frauen, die PC-Bücher und Lernsoftware verwenden, war dagegen nur knapp halb so groß (17%). Dies zeigen Ergebnisse des Statistischen Bundesamtes aus der Studie „Informationstechnologie in Unternehmen und Haushalten 2005“.

    Während Frauen das Lernen in der Gruppe bevorzugen, sind Männer eher „Einzelkämpfer“: Zwei Drittel der Männer eignen sich ihre Kenntnisse am PC durch Ausprobieren oder „Learning-by-doing“ an, aber nur jede zweite Frau. Frauen hingegen lernen generell lieber gemeinsam mit Anderen den Umgang mit dem Computer: Jede fünfte Frau hat beispielsweise schon einmal privat einen PC-Kurs besucht – bei den Männern war es nur jeder Achte.

    Ausgewertet wurden die Angaben von Personen ab 10 Jahren, die im ersten Quartal 2005 das Internet oder den PC genutzt hatten.

Weitere Auskünfte gibt: Ulrike Timm Telefon: (0611) 75-4608 E-Mail: ulrike.timm@destatis.de

ots-Originaltext
Statistisches Bundesamt

Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an:

Statistisches Bundesamt
Pressestelle
Telefon: (0611) 75-3444
Email: presse@destatis.de

Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Statistisches Bundesamt

Das könnte Sie auch interessieren: