Das könnte Sie auch interessieren:

"Die Geissens" werden in den Adelsstand gehoben

München (ots) - "Die Geissens" zwischen Obertauern und Paris - Neue Doppelfolge über Deutschlands wohl ...

Kraftvolle Kooperation: Fitness-Magazin SHAPE launcht "Sophia Thiel Magazin" / Ab 9. Januar 2019 im Handel

München (ots) - Sie war die erste Influencerin auf der Titelseite von SHAPE. Jetzt wachsen die starken Marken ...

Handball-WM 2019: Deutschland gegen Frankreich am Dienstag live im ZDF

Mainz (ots) - Nach den beiden überzeugenden Auftritten gegen Korea und Brasilien sowie dem heutigen Spiel gegen ...

13.09.2005 – 11:00

Statistisches Bundesamt

ZdW - 9% unseres Stroms aus erneuerbaren Quellen

    Wiesbaden (ots)

9% des in Deutschland erzeugten Stromes stammen aus erneuerbaren Energieträgern wie Sonne, Wind, Wasserkraft und Biomasse. Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilt, wurden im Jahr 2003 46,7 Milliarden Kilowattstunden Strom aus erneuerbaren Quellen hergestellt. Daran hält Strom aus Wasserkraft mit 48% die Spitzenposition, gefolgt von Strom aus Windkraft mit 39% und Strom aus Biomasse mit 11%.

    Produziert wurde der „Ökostrom“ gut zur Hälfte in Anlagen von Privatpersonen, zu knapp 45% in Anlagen von Energieversorgungsunternehmen und zu 5% wurde er aus Industriekraftwerken ins Netz der allgemeinen Versorgung eingespeist.

Weitere Auskünfte erteilt: Jörg Kaiser, Telefon: (0611) 75-2307 E-Mail: Joerg.Kaiser@destatis.de

ots-Originaltext
Statistisches Bundesamt

Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an:

Statistisches Bundesamt
Pressestelle
Telefon: (0611) 75-3444
Email: presse@destatis.de

Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Statistisches Bundesamt
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Statistisches Bundesamt