Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Statistisches Bundesamt

29.07.2005 – 08:00

Statistisches Bundesamt

ACHTUNG SENDESPERRFRIST: Weitergabe und Freigabe erst ab Freitag, 29.07.2005, 08:00 Uhr
Einzelhandelsumsatz Juni 2005: Real + 1,9% zum Juni 2004

ACHTUNG SENDESPERRFRIST: Weitergabe und Freigabe erst ab , 29.07.2005, 08:00 Uhr

    Wiesbaden (ots)

    Nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes setzte der Einzelhandel in Deutschland im Juni 2005 nominal 2,4% und real 1,9% mehr um als im Juni 2004. Die Monate Juni 2005 und Juni 2004 hatten jeweils 26 Verkaufstage. Das vorläufige Ergebnis wurde aus Daten von fünf Bundesländern berechnet, in denen 79% des Gesamtumsatzes im deutschen Einzelhandel getätigt werden. Nach Kalender- und Saisonbereinigung der Daten wurde im Vergleich zum Mai 2005 nominal 0,1% und real 0,3% weniger abgesetzt.

    Von Januar bis Juni 2005 wurde im Einzelhandel nominal 1,3% und real 0,9% mehr umgesetzt als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum.

    Im Einzelhandel mit Lebensmitteln, Getränken und Tabakwaren lag der Umsatz im Juni 2005 nominal 5,3% und real 4,2% höher als im Juni 2004. In den Lebensmittelgeschäften mit einem breiten Sortiment (Supermärkte, SB-Warenhäuser und Verbrauchermärkte) wurde nominal 5,8% und real 4,7% mehr als im Juni 2004 umgesetzt, dagegen lagen die Umsätze im Facheinzelhandel mit Lebensmitteln – dazu gehören zum Beispiel die Getränkemärkte und Fischgeschäfte – nominal um 0,7% und real um 2,3% niedriger als im Vorjahresmonat.

    Im Einzelhandel mit Nicht-Lebensmitteln (dazu gehört der Einzelhandel mit Gebrauchs- und Verbrauchsgütern) wurde das Ergebnis des Vorjahresmonats knapp übertroffen (nominal und real jeweils + 0,2%). Drei Einzelhandelsbranchen erzielten nominal und real höhere Umsätze als im Juni 2004: der Facheinzelhandel mit Textilien, Bekleidung, Schuhen und Lederwaren (nominal + 2,2%, real + 4,2%), der Facheinzelhandel mit kosmetischen, pharmazeutischen und medizinischen Produkten (nominal + 2,0%, real + 2,8%) und der sonstige Facheinzelhandel (zum Beispiel Bücher, Zeitschriften, Schmuck, Sportartikel) (nominal + 0,4%, real + 2,5%). Der Facheinzelhandel mit Einrichtungsgenständen, Haushaltsgeräten und Baubedarf nahm zwar nicht mehr ein (nominal – 0,4%), real entsprach der Umsatz aber dem des Vorjahresmonats (0,0%). Unter den Umsatzwerten des Vorjahresmonats blieben der sonstige Einzelhandel mit Waren verschiedener Art, zu dem die Waren- und Kaufhäuser gehören (nominal – 3,8%, real – 2,8%) und der Versandhandel (nominal – 7,1%, real – 5,9%).

Weitere Auskünfte gibt: Michael Wollgramm, Telefon: (0611) 75-24 23 E-Mail: binnenhandel@destatis.de


                                    Einzelhandelsumsatz 1)
         - Veränderung gegenüber dem Vorjahresmonat (-zeitraum)
                                            in % 2) -


                         Einzelhandel                                nominal         real


                                                Juni 2005


Insgesamt 1)                                                              2,4            1,9


darunter:
  Lebensmittel, Getränke, Tabakwaren                        5,3            4,2
  davon:
      Nicht-Facheinzelhandel (Supermärkte)                 5,8            4,7
      Facheinzelhandel (z.B. Getränke,
         Fisch, Fleisch)                                            – 0,7         – 2,3


  Nicht-Lebensmittel                                                 0,2            0,2
  darunter:
      Textilien, Bekleidung, Schuhe
         und Lederwaren                                                 2,2            4,2
      Einrichtungsgegenstände, Haushaltsgeräte,
         Baubedarf                                                      – 0,4            0,0
      Sonstiger Facheinzelhandel (z.B. Bücher,
         Schmuck)                                                          0,4            2,5
      Kosmetische, pharmazeutische und
         medizinische Produkte                                      2,0            2,8
      Sonstiger Einzelhandel mit Waren
         verschiedener Art                                         – 3,8         – 2,8
      Versandhandel                                                  – 7,1         – 5,9


                                        Januar bis Juni 2005


Insgesamt 1)                                                              1,3            0,9


darunter:
  Lebensmittel, Getränke, Tabakwaren                        2,7            1,7
  davon:
      Nicht-Facheinzelhandel                                        3,1            2,2
      Facheinzelhandel (z.B. Getränke,
         Fisch, Fleisch)                                            – 2,0         – 4,1


  Nicht-Lebensmittel                                                 0,2            0,4
  darunter:
      Textilien, Bekleidung, Schuhe
         und Lederwaren                                                 1,2            2,6
      Einrichtungsgegenstände, Haushaltsgeräte,
         Baubedarf                                                      – 1,0         – 0,5
      Sonstiger Facheinzelhandel (z.B. Bücher,
         Schmuck)                                                        – 1,2            0,3
      Kosmetische, pharmazeutische und
         medizinische Produkte                                      5,3            6,4
      Sonstiger Einzelhandel mit Waren
         verschiedener Art                                         – 8,6         – 7,8
      Versandhandel                                                  – 2,9         – 2,0

    1) Einzelhandel ohne Einzelhandel mit Kraftfahrzeugen und ohne Tankstellen; vorläufige Ergebnisse. 2) Berechnet aus den Ursprungswerten (ohne Kalender- und Saisonbereinigung).


                                    Einzelhandelsumsatz 1) 2)


                            In jeweiligen Preisen         In konstanten Preisen
        Jahr                         (nominal)                              (real)
        Monat                                  Verände-                            Verände-
                            2003 = 100         rung          2003 = 100        rung


                                            Ursprungswerte
          Jahresdurchschnitte der Messzahlen sowie Veränderung
                                  gegenüber dem Vorjahr in %


2000                         100,3              2,4                 101,7            1,2
2001                         102,1              1,9                 101,9            0,2
2002                         100,5          – 1,6                 100,5         – 1,3
2003                         100,0          – 0,5                 100,0         – 0,5
2004                         100,8              0,8                 100,8            0,8


                                    Monatliche Messzahlen
            sowie Veränderung gegenüber dem Vorjahresmonat in %


2004  Juni                 97,4              5,3                  97,1            5,1
         Juli                101,1              1,6                 101,1            1,4
         August              93,9              0,9                  94,0            0,4
         September         99,0              0,3                  99,3            0,3
         Oktober          104,2          – 2,2                 104,3         – 2,2
         November         107,4              3,6                 107,8            3,7
         Dezember         124,2              1,5                 124,4            1,3


2005  Januar              92,8              0,1                  93,0            0,2
         Februar            88,4              1,5                  88,2            0,9
         März                104,3              0,6                 103,7            0,2
         April              103,2          – 0,2                 102,6         – 0,5
         Mai                  98,7              3,4                  98,0            3,0
         Juni                 99,7              2,4                  98,9            1,9


                  Kalender- und saisonbereinigte Messzahlen
              sowie Veränderung gegenüber dem Vormonat in % 3)


2004  Juni                101,0              3,4                 100,9            3,3
         Juli                100,7          – 0,3                 100,7         – 0,2
         August            101,0              0,3                 101,0            0,3
         September        100,5          – 0,5                 100,8         – 0,2
         Oktober          101,4              0,9                 101,4            0,6
         November         100,9          – 0,5                 101,1         – 0,3
         Dezember         101,0              0,1                 100,7         – 0,4


2005  Januar            103,3              2,3                 103,3            2,6
         Februar          101,6          – 1,6                 101,4         – 1,8
         März                101,4          – 0,2                 101,1         – 0,3
         April              100,2          – 1,2                  99,9         – 1,2
         Mai                 102,1              1,9                 101,7            1,8
         Juni                102,0          – 0,1                 101,4         – 0,3

    1) Einzelhandel ohne Einzelhandel mit Kraftfahrzeugen und ohne Tankstellen. 2) Vorläufige Ergebnisse; Ergebnisse zum Einzelhandelsumsatz in tiefer Wirtschaftsgliederung einschließlich der Unternehmensmeldungen, die nach dieser Pressemitteilung eingegangen sind, stehen in etwa 14 Tagen unter http://www.destatis.de/shop zur Verfügung: Suchwort: “Einzelhandel“ (Fachserie 6, Reihe 3.1). 3) Saisonbereinigungsverfahren Census X–12-ARIMA.

ots-Originaltext
Statistisches Bundesamt

Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an:

Statistisches Bundesamt
Pressestelle
Telefon: (0611) 75-3444
Email: presse@destatis.de

Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Statistisches Bundesamt