Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Deutsche Bahn AG mehr verpassen.

26.05.2006 – 13:33

Deutsche Bahn AG

Der Berliner Hauptbahnhof vor der Eröffnung - Hartmut Mehdorn informiert sich am Morgen vor Ort über den Stand der Vorbereitungen.

Ein Audio

  • mehdorn1.MP3
    MP3 - 1,7 MB - 01:53
    Download

    Berlin (ots)

    - Querverweis: Das Tonmaterial wird über ors versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/audio abrufbar -

    Wenige Stunden bevor der neue Berliner Hauptbahnhof feierlich eröffnet wird, laufen die allerletzten Arbeiten. Hartmut Mehdorn hat sich heute Morgen vor Ort über den Stand der Vorbereitungen informiert.

    Der Bahnchef war ein gefragter Mann - viele Medien wollten vom Hausherrn selbst wissen, ob der neue Hauptbahnhof in Berlin heute Abend wie vorgesehen eingeweiht werden kann.

    Nach elf Jahren Bauzeit geht heute ein wichtiges Stück Berliner Baugeschichte zu Ende - wie versprochen rechtzeitig vor der Fußball-Weltmeisterschaft

    Hartmut Mehdorn zeigte sich sehr zufrieden und freut sich über den neuen Bahnhof für die Hauptstadt.

    ................................................................

    Hartmut Mehdorn, Vorstandsvorsitzender DB AG

    Wir haben bei der Bahn insgesamt sehr viel geschafft (...) Wo viele Leute immer wieder gesagt haben: Das schaffen die nie! Und wir haben es geschafft. Das hat etwas zu tun mit unserer Wirtschaftlichkeit, das hat etwas zu tun mit unserer Pünktlichkeit, Sauberkeit, überall sind wir schrittweise besser geworden, und so war das auch bei dem Bahnhof. Keiner hat geglaubt, dass wir ihn (es)schaffen, es war immer klar, dass wir ihn schaffen. Wir haben eine Planung gehabt, wir haben diese Planung abgearbeitet, und wir haben dort, wo es geklemmt hat, nachgeholfen, und wir hatten die richtigen Leute, das richtige Team im Bahnhof, also wir haben schon gut aufgepasst, dass es schon richtig fertig wird.  32 Sekunden

    Das Team um Hany Azer hat hier Hervorragendes geleistet, aber es waren über 1000 Menschen unterschiedlichster Couleur in unterschiedlichen Gewerken, vom Architekten, Planer, alle... Allen gebührt hier Dank und Azer und sein Team haben natürlich die zentrale Bauleitung gehabt und das gut gemacht, überhaupt gar keine Frage, sehr schön.  20 Sekunden

    Ich denke, dass er durch seine Funktionalität besticht - er ist hell, er ist kein dunkles Gewölbe, es ist Licht drin, heute, wenn die Sonne so ab und zu durchkommt, kann man das ein bisschen ahnen, was das sein wird. Er ist von den Geschäften wunderschön, es ist sehr ausgewogene Qualität. Also nicht nur Würstchen und Pommes-Buden, sondern auch richtige schöne Geschäfte, Apotheke, Parfümerie, alles, was das Herz begehrt. Man hat Anschluss an die ganze Welt, Nord, Süd, Ost, man hat die Anbindung an den Flughafen Berlin, Flughafen Leipzig. Alles, ist hier direkt angebunden, Nahverkehr, Stadtverkehr und das wird sich hier über die nächsten Jahre auch weiter entwickeln. Es sagt ja keiner, dass heute schon Endtermin ist, sondern es wird sich jetzt hier um diesen Bahnhof eine Bebauung entwickeln, es werden sich auch Ansiedlungen ergeben und in fünf bis zehn Jahren sieht das hier noch mal ganz anders aus, davon bin ich überzeugt.  54 Sekunden

    ACHTUNG REDAKTIONEN:        Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Wir bitten jedoch um einen Hinweis, wie Sie den Beitrag eingesetzt haben an desk@newsaktuell.de.

Kontakt:
Claudia Triebs
Tel. (030) 297-61133
claudia.triebs@bahn.de

Original-Content von: Deutsche Bahn AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Bahn AG
Weitere Meldungen: Deutsche Bahn AG