Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Deutsche Bahn AG

16.11.2005 – 13:49

Deutsche Bahn AG

Deutsche Bahn erwirbt US-Logistiker Bax Global
DB baut Marktposition in der internationalen Transport- und Logistikbranche aus
Ideale Ergänzung zur Logistik-Tochter Schenker

Deutsche Bahn erwirbt US-Logistiker Bax Global / DB baut Marktposition in der internationalen Transport- und Logistikbranche aus / Ideale Ergänzung zur Logistik-Tochter Schenker
  • Bild-Infos
  • Download

    Berlin (ots)

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Die Deutsche Bahn AG hat am Dienstag in New York einen Kaufvertrag über den Erwerb von 100 Prozent der Geschäftsanteile der Bax Global Inc. in Irvine, Kalifornien, von dem US-Unternehmen The Brink's Company geschlossen. Damit baut die Bahn ihre Position als internationaler Logistik-Dienstleister in den wesentlichen Wachstumsmärkten im asiatisch-pazifischen Raum sowie in China und den USA entscheidend aus. DB-Vorstandsvorsitzender Hartmut Mehdorn: „Bax passt exakt zu unserer Strategie und ergänzt sich ideal mit unserer Logistik-Tochter Schenker. Mit diesen beiden Gesellschaften ist die DB AG jetzt weltweit eines der führenden Unternehmen der Transport- und Logistikbranche."

    Bax Global bietet weltweite Luft- und Seefrachtspedition, inländische Transportdienstleistungen sowie Supply Chain Management und verfügt über eine starke Blue-Chip-Kundenbasis vor allem in den Bereichen Elektronik und Konsumgüter. In den ersten drei Quartalen des Jahres 2005 hat Bax mit mehr als 12.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 2,04 Milliarden Dollar erzielt, im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren es 1,75 Milliarden Dollar. Das Ergebnis in diesen neun Monaten stieg auf 47,2 Millionen Dollar, nach 30,1 Millionen Dollar im Vorjahr. Bax Global gehört damit zu den 20 größten US-Logistik-Unternehmen. Im Geschäft mit Stückgut ist Bax die Nummer 1 in den USA. Weltweit unterhält Bax über 500 Büros in mehr als 130 Ländern.

    DB Logistics, das Ressort Transport und Logistik der Deutschen Bahn AG, wird durch die Akquisition von Bax (Umsatz 2004: rund 2,4 Milliarden Dollar) sein Geschäftsvolumen auf knapp 15 Milliarden Euro steigern. Gleichzeitig wird der Internationalisierungsgrad weiter erhöht. „Bax bringt uns in Kombination mit unserem Geschäftsfeld Schenker einen entscheidenden Schritt nach vorn. Das heißt: Wir stärken damit die Ertragskraft des Konzerns und sichern Arbeitsplätze in Deutschland und Europa", kommentiert Dr. Norbert Bensel, das für DB Logistics zuständige Vorstandsmitglied der Deutschen Bahn AG.

    „Mit Bax werden wir unsere Position in der Luft- und Seefracht deutlich ausbauen, die für die immer stärker nachgefragten weltweiten Versorgungsketten besonders wichtig ist", ergänzt Dr. Thomas Held, Vorsitzender des Vorstandes der Schenker AG. „Gleichzeitig verstärken wir erheblich unsere Präsenz im nordamerikanischen Markt und insbesondere in Asien. Auch im Zukunftsgeschäft Kontraktlogistik werden wir uns noch besser positionieren können. Die neue Aufstellung wird nicht zuletzt unsere führende Rolle im europäischen Landverkehr weiter stärken, da wir für Bax-Kunden in den USA damit den direkten Zugang zu allen Märkten in Europa schaffen."

    Das Closing wird in wenigen Wochen erwartet.


Werner W. Klingberg            Dr. Hans v. Dewall
Konzernsprecher                  Sprecher Transport und Logistik
Tel. 030 297-61180              Tel. 030 297-54020
Fax 030 297-62086                Fax  030 297-54029

medienbetreuung@bahn.de www.db.de/presse

Hinweis für die Redaktionen: Fotos sind ab 13.00 Uhr abrufbar unter www.db.de/foto

Original-Content von: Deutsche Bahn AG, übermittelt durch news aktuell