Deutsche Bahn AG

DB Cargo und Contship Italia gründen Joint Venture
"MarCo" vermarktet kombinierte Verkehre von italienischen Häfen nach Zentraleuropa

    Mainz (ots) - Die DB Cargo AG und Contship Italia S.p.A.
unterzeichnen Ende Juli die Gründungsurkunde eines Joint Ventures mit
Namen "MarCo Maritime Container Services S.p.A.". Sitz der
Gesellschaft ist Mailand. Beide Partner halten 50 Prozent des
Aktienkapitals an MarCo.
    
    Das als Vertriebsgesellschaft gegründete Joint Venture soll
grenzüberschreitende kombinierte Verkehre von den italienischen Häfen
nach Zentraleuropa, vornehmlich nach Süddeutschland, Schweiz und
Österreich, und in Gegenrichtung organisieren und vermarkten.
    
    Geschäftsführer der Gesellschaft ist Mauro Pessano, der
gleichzeitig Marketingchef von Contship Italia ist. Dem
Verwaltungsrat des Unternehmens gehören Dr. André Zeug, Vorstand
Kombinierter Verkehr DB Cargo und Giuliano Alberghini,
Geschäftsführer der Contship Italia an.
    
    MarCo wird Anfang September mit drei Zugpaaren pro Woche von Melzo
bei Mailand über Domodossola nach Basel und Mannheim starten. Ab 2003
soll das Angebot nach Stuttgart, München und Nürnberg ausgeweitet
werden. Die Schienentransporte werden von DB Cargo unter Einbindung
von Leistungspartnern erbracht. In Italien werden die Verbindungen
zwischen Melzo und den italienischen Häfen, anfangs Gioia Tauro und
La Spezia, später auch Ravenna und Livorno, durch den Operator
Sogemar organisiert. Sogemar ist eine durch Contship Italia geführte
Gesellschaft.
    
    Italien bietet für den Güterverkehr ein enormes
Wachstumspotential. Transporte aus Asien und dem Mittelmeerraum in
Richtung Zentraleuropa werden aufgrund von Zeit- und Kostenvorteilen
in immer größerem Umfang über die italienischen Häfen abgewickelt.
Mit MarCo verfolgen beide Partner das Ziel, Transportmengen über die
italienischen Häfen zu sichern und zusätzliche Transportmengen im
Verkehr Italien - Deutschland zu generieren.
    
    Contship Italia S.p.A. ist ein erfolgreicher und im Markt gut
positionierter Betreiber italienischer Hafen- und Inlandterminals und
somit der ideale Partner, der dem neugegründeten Joint Venture die
wichtigen Zugänge zu den Häfen ermöglicht. Gesellschafter der
Contship Italia sind zu 66,6 Prozent         EUROKAI KGaA, Hamburg, und
zu 33,4 Prozent EUROGATE GmbH & Co. KGaA, KG, Bremen.
    
    
ots Originaltext: Deutsche Bahn AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Hans-Jürgen Frohns
Sprecher Güterverkehr
Tel.: 06131 /15-60200
Fax:  06131/ 15-60219

Tatjana Luther-Engelmann
Stellv. Sprecherin Güterverkehr
Tel.: 06131 / 15-60201
Fax:  06131 / 15-60209

e-mail: medienbetreuung@bku.db.de
Internet: http://www.bahn.de/presse

Original-Content von: Deutsche Bahn AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Bahn AG

Das könnte Sie auch interessieren: