Das könnte Sie auch interessieren:

SKODA gibt einen ersten Eindruck der aufgewerteten SUPERB-Modellreihe in einem Teaservideo

Mladá Boleslav (ots) - - SKODA stellt überarbeitetes Flaggschiff vor, das erstmals auch in einer ...

Scheitern Sterne-Köche an anspruchsvoller Shanghai-Küche? Die neue Kochshow "Top Chef Germany" am Mittwoch, 15. Mai 2019, um 20:15 Uhr in SAT.1

Unterföhring (ots) - Wie gut kennen sich deutsche Sterne-Köche mit asiatischen Köstlichkeiten aus? Werden ...

CHANNING TATUMS HIT SHOW MAGIC MIKE LIVE kommt nach Berlin / Premiere am 26. November 2019 / Im neuen Club Theater

Düsseldorf/Berlin (ots) - CHANNING TATUM lüftet Geheimnis bei Heidi Klum: HIT SHOW MAGIC MIKE LIVE KOMMT NACH ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Universität Mannheim

15.05.2019 – 09:36

Universität Mannheim

Erinnerung: Einladung zum Pressegespräch
Startschuss Orientierungstage Rhein-Neckar

Sehr geehrte Damen und Herren,

gern möchte ich Sie an die Einladung zum Pressegespräch im Rahmen der Orientierungstage Rhein-Neckar am Freitag, dem 17. Mai 2019, um 14 Uhr im Seminarraum EO 154 (Schoss, Ehrenhof Ost) der Universität Mannheim erinnern.

Die Orientierungstage Rhein-Neckar sind seit vielen Jahren eine breit gefächerte Bildungsmesse in der Rhein-Neckar-Region. In diesem Jahr zeigt sich die Veranstaltung im neuen Design - frisch, jugendlich und inklusiv. Die Kooperationspartner Universität Mannheim, Universität Heidelberg, Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim und die Agenturen für Arbeit Mannheim, Heidelberg und Ludwigshafen bieten eine abwechslungsreiche Startschuss-Veranstaltung inklusive Bildungsmesse und Folgeprogramm.

Bei einem Pressegespräch möchten wir Ihnen gern die Neuerungen der Orientierungstage Rhein-Neckar vorstellen und das breitgefächerte Konzept der Veranstaltungen präsentieren.

Wir laden Sie herzlich ein zum

Pressegespräch

der Orientierungstage Rhein-Neckar

am Freitag, dem 17. Mai 2019, um 14 Uhr

im Seminarraum EO 154, Schloss Mannheim (Ehrenhof Ost, 1. Stock), 68161 Mannheim.

Als Gesprächspartner stehen Ihnen Verena Hamm (Universität Mannheim), Hedi Blumer und Sophia Rossig (Universität Heidelberg), Ingrun Salzmann (DHBW Mannheim) und Gerhard Grieshaber (Agentur für Arbeit Mannheim) zur Verfügung.

Über Ihren Besuch würden wir uns freuen. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um kurze Rückmeldung unter Angabe von Name und Redaktion per E-Mail an redaktion@uni-mannheim.de oder telefonisch unter 0621 181-1016.

Mit freundlichen Grüßen

Linda Schädler

Leiterin Kommunikation

Pressekontakt:
Linda Schädler
Pressesprecherin
Universität Mannheim
Tel.: +49 621 181-1434
E-Mail: schaedler@uni-mannheim.de  

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Universität Mannheim
  • Druckversion
  • PDF-Version