Rheinische Post

Rheinische Post: Kramp-Karrenbauer ruft zu bewussterem Umgang mit der Natur auf

Düsseldorf (ots) - CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer hat die Bürger zu einem bewussteren Umgang mit Nutztieren und Umwelt aufgefordert. "Am Ende des Tages ist der entscheidende Faktor der Verbraucher", sagte Kramp-Karrenbauer der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Samstag). "Es ist eben naiv zu glauben, dass Fleisch für wenig Geld von einem mit der Hand aufgezogenen Tier stammt. Deshalb geht es nicht allein um Auflagen, sondern vor allem um Bewusstseinsbildung." In ihrer Kindheit in den 1960er Jahren habe es einmal in der Woche Fleisch gegeben. "Was wir heute massiv ernährungswissenschaftlich unterlegen, hatte damals einen natürlichen Rhythmus. Man nahm, was da ist. Heute hat man Erdbeeren zu Weihnachten. Wir sollten den natürlichen Rhythmus zurückgewinnen."

www.rp-online.de

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: