Rheinische Post

Rheinische Post: DRK rechnet mit wachsender Spendenbereitschaft

Düsseldorf (ots) - Die neue DRK-Präsidentin Gerda Hasselfeldt hat die Hilfsbereitschaft der Deutschen gelobt. "Im vergangenen Jahr unterstützten die Bürger die Arbeit des DRK mit Spenden in Höhe von 34 Millionen Euro - für dieses Jahr zeichnet sich sogar eine leichte Steigerung ab", sagte Hasselfeldt der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Samstagausgabe). Dies sei umso bemerkenswerter, als es 2017 kaum spektakuläre Naturkatastrophen gegeben habe, die gewöhnlich besonders stark zu Spenden animierten. Dennoch sei das Geld auch außerhalb solcher besonderen Lagen dringend notwendig, unterstrich die DRK-Chefin und verwies unter anderem auf Konflikte wie in Syrien und im Jemen, für die dringend Spenden gebraucht würden.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: