Rheinische Post

Rheinische Post: Kommentar
Hamburg ist richtig = Von Jan Drebes

Düsseldorf (ots) - Als die Kanzlerin Ende 2015 Hamburgs Ersten Bürgermeister anrief und ihm mitteilte, dass der G 20-Gipfel in Hamburg stattfinden solle, ahnte sie von den Debatten um US-Präsident Donald Trump und dessen Politik nichts. Heute streitet die Weltgemeinschaft über Dinge, die bereits Konsens waren: Abrüstung vorantreiben, Freihandel, Klimaschutz. All das steht zur Disposition. Der G 20-Gipfel wird dieses Mal schon deswegen keine gemütliche Plauschrunde. Es geht um etwas. Merkel muss Trump einbinden, ohne ihn zu hofieren. Der US-Präsident wird auf Russlands Präsident Wladimir Putin und auf Enrique Peña Nieto aus Mexiko treffen (der für die neue Grenzmauer zahlen soll). Hamburg als Austragungsort ist dabei die richtige Wahl. Die Stadt lebt vom Welthandel, ist mit ihrer Nähe zum Wasser von den Folgen des Klimawandels betroffen und bietet als Großstadt die Chance, dass auch der zivile und hoffentlich weitgehend friedliche Protest nicht zu weit von den Staatschefs entfernt stattfinden kann. Der Skandal um die feiernden Polizisten aus Berlin wird da schnell zur Randnotiz.

www.rp-online.de

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: