Rheinische Post

Rheinische Post: Fast 1300 Polizeieinsätze in Flüchtlingsheimen in NRW

Düsseldorf (ots) - In den ersten sieben Monaten des Jahres hat es in den Flüchtlingsunterkünften des Landes NRW bislang 1288 Polizeieinsätze gegeben. Das geht aus einer Antwort der Landesregierung auf eine kleine Anfrage des CDU-Landtagsfraktion hervor, die der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Dienstagausgabe) vorab vorliegt. Demnach gab es in den Landeseinrichtungen 499 Straftaten - meistens Körperverletzung, Diebstahl und Sachbeschädigung. Am häufigsten wurden die Beamten in diesem Jahr dem Bericht zufolge in die Zentrale Unterbringungseinrichtung (ZUE) in Rüthen im Kreis Soest gerufen. 111-mal musste die Polizei dorthin ausrücken. Dagegen gab es mit gerade einmal vier Polizeieinsätzen die wenigsten in einer Flüchtlingseinrichtung am Flughafen Düsseldorf. Nicht erfasst sind in dieser Statistik die Polizeieinsätze zur Gefahrenabwehr wie Aufklärungs- und Objektschutzmaßnahmen.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: