Das könnte Sie auch interessieren:

Sommergefühl der besonderen Art / Eurojackpot geht mit 55,3 Millionen Euro in die Tschechische Republik

Münster (ots) - Am Freitag (14.06.2019) ging es bei der Lotterie Eurojackpot um einen Jackpot von mehr als 50 ...

"Mein stiller Freund": ZDF-Doku "37°" über Frauen, die trinken

Mainz (ots) - Es sind schon lange nicht mehr nur die Männer, die trinken. Im ZDF schildert "37°" am Dienstag, ...

Deutsche Marine leitet neue Ära ein - Fregatte "Baden - Württemberg" wird Teil der Flotte

Wilhelmshaven (ots) - Am Montag, den 17. Juni 2019 um 14:15 Uhr, stellt die Deutsche Marine in Wilhelmshaven ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Rheinische Post

29.01.2015 – 14:04

Rheinische Post

Rheinische Post: Innenminister Jäger zu Kölner "Charlie Hebdo"-Wagen: Meinungsfreiheit auch im Karneval

Düsseldorf (ots)

NRW-Innenminister Ralf Jäger hat die Entscheidung des Kölner Festkomitees, am Rosenmontag nun doch keinen Karnevalswagen zu "Charlie Hebdo" zu zeigen, indirekt kritisiert. "Das muss das Festkomitee selbst wissen. Es ist auch Teil der Meinungsfreiheit, etwas nicht zu tun", sagte der SPD-Politiker der in Düsseldorf erscheinenden Rheinischen Post (Freitagausgabe). Der Minister fügte aber hinzu: "Wir dürfen jetzt nicht in Angst und Furcht erstarren und uns einschüchtern lassen." Klar müsse sein, dass Meinungsfreiheit in Deutschland auch im Karneval möglich ist.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Rheinische Post
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung