Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Rheinische Post mehr verpassen.

06.07.2012 – 20:47

Rheinische Post

Rheinische Post: Studienplatz gesucht

Düsseldorf (ots)

Ein Kommentar von Frank Vollmer:

Natürlich ist das zunächst mal eine gute Nachricht: In Nordrhein-Westfalen soll es künftig einen einheitlichen Stichtag der Zu- oder Absage für Schulabgänger geben, die sich um einen Platz in einem Studiengang mit lokalem Numerus clausus beworben haben. Das verspricht Entlastung für das bisher oft chaotische Vergabeverfahren, durch das Tausende wertvolle Studienplätze monatelang leer bleiben. Und es verspricht, weil das Problem der Mehrfachbewerbungen gelöst werden soll, Entspannung für Bewerber, nachdem die NC auch in Massenfächern in aberwitzige Höhen gestiegen waren. Allerdings: Etwas besser als sehr schlecht ist noch lange nicht gut. Es bleibt ein Skandal, dass immer noch nicht klar ist, ob das bundesweite Online-Vergabeverfahren zumindest 2013 starten kann, wenn durch den doppelten Abiturjahrgang in NRW die Zahl der Bewerber besonders groß ist. In der Planungsphase der Online-Vergabe ist ein Maß an Dilettantismus zutage getreten, das man zuvor für unmöglich gehalten hätte. Angesichts solch haarsträubender Erfahrungen dürfte es leider nötig sein, die Nachricht vom "Plan B" aus NRW mit einer Einschränkung zu versehen: eine gute Sache - wenn sie diesmal denn auch funktioniert.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Rheinische Post
Weitere Storys: Rheinische Post