Rheinische Post

Rheinische Post: Grünen-Kritik: Energiekonzept der Regierung enthält 36 Prüfaufträge ohne konkrete Auswirkung

Düsseldorf (ots) - Die stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Bärbel Höhn, hat kritisiert, dass das Energiekonzept der Bundesregierung voller Prüfaufträge ohne konkrete Auswirkung sei. "Im Energiekonzept befinden sich 36 Prüfaufträge. Über die Hälfte der Maßnahmen sind also Schall und Rauch", sagte Höhn der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Donnerstagausgabe). Der Rest der Maßnahmen sei überwiegend sehr kleinteilig und bringe kaum etwas. "Konkret wird es nur da, wo Laufzeiten verlängert werden oder es Bauzuschüsse für Kohlekraftwerke gibt." Die von Kanzlerin Merkel angekündigte Revolution durch das Energiekonzept sei eine Luftnummer, alleine die großen Energieversorger hätten Grund sich die Hände zu reiben.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: