Rheinische Post

Rheinische Post: Bundesbank erwartet Rekordgewinn von über 6 Milliaden Euro

    Düsseldorf (ots) - Die Bundesbank rechnet für 2008 mit einem Jahresüberschuss von über sechs Milliarden Euro. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" (Donnerstagausgabe) aus Institutskreisen. Das wäre der höchste Gewinn seit 2002. Im vergangenen Jahr erzielte die Bundesbank noch einen Überschuss von 4,3 Milliarden Euro. Grund für den gestiegenen Gewinn ist demnach vor allem der gesunkene Euro-Kurs im Vergleich zum Dollar. Die Bundesbank erzielt Gewinne aus dem Management ihrer Währungsreserven. Die Bank müsse im Gegensatz zu den Vorjahren keine Abschreibungen auf ihre in Dollar gehaltenen Währungsreserven vornehmen, hieß es. Außerdem profitiere sie von dem gestiegenen Refinanzierungsvolumen der Banken in Folge der Finanzkrise. Die Bundesbank konzentrierte sich zuletzt auf zinsstarke langfristige Wertpapiergeschäfte. Der Gewinn fließt in Höhe von 3,5 Milliarden Euro in den Bundeshaushalt 2009, der Rest wird für Schuldentilgung verwandt. Offizielle Zahlen gibt die Bundesbank erst Ende Februar bekannt.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: