Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von ARD Presse mehr verpassen.

20.03.2020 – 16:45

ARD Presse

ARD-Sender verstärken Angebote für Religionsgemeinschaften

Köln (ots)

Da während der Corona-Krise öffentliche Versammlungen und Veranstaltungen wie Gottesdienste untersagt sind, bieten die Dritten Programme der ARD zusätzliche Angebote für gläubige Menschen in Deutschland an. Diese sollen im Wechsel von den neun Landesrundfunkanstalten produziert werden. Den Anfang macht der BR, mit einem evangelischen Fernsehgottesdienst am kommenden Sonntag (22. März 2020) und einem katholischen Gottesdienst am Sonntag in einer Woche (29. März 2020). Ebenfalls am 22. März 2020 sendet der rbb einen ökumenischen Gottesdienst.

Neben katholischen, evangelischen und ökumenischen Gottesdiensten soll es auch einzelne Video-Botschaften für Juden und Muslime geben. Das Erste bleibt bei seinem geplanten Angebot. Auch die Übertragung der Osterfeierlichkeiten aus Rom, die in diesem Jahr ohne Gläubige stattfinden werden, gilt nach aktuellem Stand als gesichert. "In dieser für unsere Gesellschaft schwierigen Ausnahmesituation ist es besonders wichtig, Menschen zu begleiten und zu ermutigen. Die zusätzlichen Angebote der ARD können einen entscheidenden Beitrag zu Zuversicht und Gemeinschaft leisten", sagt Dr. Reinhard Scolik, Fernsehdirektor des Bayerischen Rundfunks und Kirchenkoordinator der ARD.

Eine Übersicht über die Gottesdienste der ARD finden Sie auf der Seite http://gottesdienste.ard.de/.

Pressekontakt:

ARD Kommunikation
Svenja Siegert, Sabine Krebs
Telefon: 0221 220 1475
E-Mail: pressestelle@ard.de
Twitter: https://twitter.com/ARD_Presse
ARD-Newsletter abonnieren: https://bit.ly/2TjkYwF

Original-Content von: ARD Presse, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Presse
Weitere Meldungen: ARD Presse