ARD Presse

ARD-Pressemitteilung: Pleitgen: Bundeskartellamt im Liberty Media-Verfahren mit viel Augenmaß

    Köln (ots) - Nach den Worten des ARD-Vorsitzenden Fritz Pleitgen
zeigt das Bundeskartellamt im Liberty Media-Verfahren "viel
Augenmaß". "Die heute veröffentlichte Abmahnung des Bundeskartellamts
an Liberty Media bestätigt unsere Bedenken", so Pleitgen. Bei der
Übernahme der Kabelnetze stünden der freie Wettbewerb und die
Meinungsvielfalt auf dem Spiel. Es sei zu hoffen, so Pleitgen, dass
Liberty Media dem Bundeskartellamt nun ein neues akzeptables Angebot
zur Übernahme der Kabelnetze mache. Entscheidend sei, dass Liberty
für sein Engagement im Breitbandkabel "tragfähige Auflagen" anbiete,
so Pleitgen. Sonst muss nach den Worten des ARD-Vorsitzenden "ein
anderer Investor" gefunden werden.
    
    
ots Originaltext: ARD Radio & TV
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen:
ARD-Sprecher Rüdiger Oppers,
Tel. 0221/220-1867

Original-Content von: ARD Presse, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Presse

Das könnte Sie auch interessieren: