Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von ARD Presse mehr verpassen.

19.11.2015 – 10:00

ARD Presse

"Queenie" - ARD Radio Tatort im Dezember vom Norddeutschen Rundfunk (NDR)

Hamburg (ots)

Eine entsetzte Mutter erstattet Anzeige, weil sie durch einen Privatdetektiv herausgefunden hat, dass ihre 16-jährige Tochter Zoe in einer Wohnung, die von einem Kleinkriminellen namens Bott angemietet wurde, der Prostitution nachgeht. Hauptkommissarin Bettina Breuer vermutet, dass dieser Bott nur ein kleiner Fisch ist; es gilt, die eigentlichen Drahtzieher zu erwischen. Jac Garthmann lässt sich zur Mithilfe breitschlagen und gibt im Internet den interessierten Freier ab. Garthmann und Breuer sind überzeugt: Dieses junge Mädchen ist in etwas hineingeraten, das ihm über den Kopf gewachsen ist. Der Fall scheint klar zu liegen. Doch bald werden alle ihre Annahmen gründlich durcheinandergewirbelt. Als eine vierzehnjährige "Mitarbeiterin" Zoes spurlos verschwindet, wird dieser Fall immer verwirrender und verstörender.

Autorin: Sabine Stein; Regie: Andrea Getto; Redaktion: Christiane Ohaus. Mit: Sandra Borgmann, Martin Reinke, Matthias Bundschuh und vielen anderen.

Sabine Stein, geboren 1961, Studium der Philosophie und Germanistik, arbeitet als Dozentin und Hörspiel- und Drehbuchlektorin, lebt als freie Autorin in Hamburg. Hörspiele beim NDR u.a.: "Weekend" (2001), "Extrapost" (2009), "Watchdog" (2010). Dies ist nach "Fördewind" (2013) und "Stand der Dinge" (2014) ihr dritter ARD-Radio Tatort für den NDR.

Sendetermine: Mittwoch, 16. Dezember, 20.03 Uhr BR 2 und 21.00 Uhr hr2;

Freitag, 18. Dezember, 22.03 Uhr SWR 2 Krimi;

Samstag, 19. Dezember, 17.05 Uhr WDR 5 Krimi am Samstag, 21.05 Uhr NDR Info und 23.05 Uhr WDR 5 am Samstag (WH);

Sonntag, 20. Dezember, 17.04 Uhr SR 2 KulturRadio Hörspielzeit; 17.05 Uhr RB Nordwestradio;

Montag, 21. Dezember, 21.05 Uhr RB Nordwestradio (WH), 22.00 Uhr MDR Figaro und 22.04 Uhr rbb KulturRadio.

Montag, 20. April: 21.05 Uhr, RB Nordwestradio; 22.00 Uhr, MDR Figaro; 22.04 Uhr, RBB Kulturradio.

Alle Informationen rund um das Hörfunkprojekt gibt es unter www.radiotatort.ARD.de. Dort stehen alle "ARD Radio Tatorte" jeweils nach den Sendungen zum Nachhören bereit und sind auch als Podcast abonnierbar.

Die "ARD Radio Tatorte" stehen für ein Jahr im Internet und die Downloads stehen schon nach der ersten Ausstrahlung der ersten Landesrundfunkanstalt (Bayerischer Rundfunk, BR 2, jeweils mittwochs) zum Abruf bereit.

Fotos bei www.ard-foto.de.

Pressekontakt:

NDR Presse und Information
Ralph Coleman
Telefon 040/4156 2302
Email r.coleman@ndr.de

Original-Content von: ARD Presse, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: ARD Presse
Weitere Storys: ARD Presse