Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von ARD Presse mehr verpassen.

17.11.2015 – 12:02

ARD Presse

Voller Erfindungen: Die ARD-Kinderradionacht wird "Genial!"
Fünf Stunden Programm von Acht bis nach Mitternacht

Hamburg (ots)

Wenn es sie nicht längst gäbe, müsste man sie dringend erfinden: die ARD Radionacht für Kinder 2015 - "Genial". Tolle Ideen, kluge Köpfe und sensationelle Erfindungen wie ein "Wunscherfüllungs-Transmitter" stehen im Mittelpunkt des fünfstündigen Live-Programms am Freitagabend, 27. November 2015. Von 20.05 bis 1.00 Uhr warten auf die jungen Hörer u.a. Lesungen, die Comedy mit "Jimmy Böndchen" sowie Reportagen über spannende Experimente und innovative Ideen. Außerdem entscheiden die Hörer live mit über den Ausgang des vierteiligen Mitmach-Hörspiels "Wunsch-Alarm!". Übertragen wird die ARD-Kinderradionacht von Bayern 2, hr2, MDR Figaro, NDR Info, Radio Bremen 4, RBB radioBERLIN 88,8, SR 1 Europawelle, SWR 2, WDR 5 und dem Digitalradio KiRaKa sowie bei KiRaKa.de.

Kinder treffen sich zu Wachbleibe-Partys in der Schule oder Zuhause Lange wachbleiben und gemeinsam die ARD-Radionacht erleben - dazu treffen sich auch in diesem Jahr wieder Kinder zu Wachbleibe-Partys in Schulen, Familien und Bibliotheken in ganz Deutschland. Viele Ideen und Vorschläge dafür sind im umfangreichen Mitmachheft unter kinderradionacht.de veröffentlicht. 20 Medienpakete werden unter allen Schulen verlost, die sich dort mit ihrer eigenen Wachbleibe-Party anmelden.

Programmübersicht: die 9. ARD-Radionacht für Kinder

1. Radiostunde ab 20.05 Uhr

ca. 20.20 Uhr Die Erfindung des Reißverschlusses | Reportage über Erfindungen, die so selbstverständlich ist, dass wir uns ein Leben ohne sie kaum noch vorstellen können.

ca. 20.30 Uhr Jimmy Böndchen, der geheimste Geheimagent der Welt! Mission 1 | Comedy von Ramona Schukraft und Henning Schmidtke: Jimmy Böndchen soll wichtige Erfindungen vor verbrecherischen Schurken in Sicherheit bringen. Wer Böndchen kennt, der weiß: Das kann nur schiefgehen.

Mission 2: ca. 21.35 Uhr | Mission 3: ca. 22.15 Uhr | Mission 4: ca. 23.10 Uhr

ca. 20.40 Uhr "Wunsch-Alarm!" Teil 1 von 4 | Mitmach-Hörspiel von Angela Gerrits: Mattis' Vater hat eine wunderbare Erfindung gemacht: einen Wunscherfüller! Spricht man einen Wunsch und den Namen der Person hinein, die den Wunsch erfüllen soll, passiert Unglaubliches. Sobald der Transmitter auf den ahnungslosen Wunscherfüller gerichtet wird, kann dieser nicht anders, als den Wunsch zu erfüllen. Mattis' Vater platzt fast vor Stolz und führt seinem Sohn sowie dessen zufällig anwesender Schulfreundin Amelie die Erfindung vor. Sie funktioniert - genial! Was man sich da alles wünschen könnte ... Heimlich schmieden die Kinder einen Plan: Einmal nur, ein einziges Mal, wollen sie sich den Transmitter ausleihen. Ob das gut geht?

Teil 2: ca. 21.20 Uhr | Teil 3: ca. 21:50 Uhr | Teil 4: ca. 22.40 Uhr

ca. 20.50 Uhr Die Froschküssmaschine | Geschichte von Hans-Georg Schmitten, gelesen von Burchard Dabinnus: Prinzessin Donatella ist auf der Suche nach dem wahren Prinzen. Doch wie soll sie ihn finden? Dazu braucht es viele, viele Testküsse mit Fröschen. Wie gut, dass der kleine Knecht Peer ihr zu Hilfe eilt. Er erfindet kurzerhand eine Froschküss¬maschine. Nun wird hoffentlich alles gut, oder?

2. Radiostunde ab 21.00 Uhr

ca. 21.10 Uhr Wenn Schüler experimentieren | Reportage: Zwei Preisträgerinnen des Wettbewerbs "Schüler experimentieren" starten den Versuch, mit ihrer tollen Erfindung weiterzumachen und Geld zu verdienen. Doch ist das so einfach möglich? Haben die Mädchen eine Chance, ihre Idee ganz groß rauszubringen? Auch beim Europäischen Patentamt schauen sie vorbei. Denn heutzutage müssen Erfindungen möglichst schnell geschützt werden, bevor sie jemand klaut und nachmacht.

3. Radiostunde ab 22.00 Uhr

22.55 Uhr Das isses! - Kinder als Erfinder (Die Sieger des Wettbewerbs der ARD Radionacht) | Viele Kinder haben sich schon im Vorfeld an der Radionacht beteiligt und sich für den Vorfreude-Wettbewerb eine Erfindung ausgedacht. Eine Jury hat die drei genialsten Ideen ausgewählt, die nun vorgestellt werden.

4. Radiostunde ab 23.00 Uhr

ca. 23.20 Uhr Der Archipel der Wunder | Geschichte von Hubert Schirneck, gelesen von Jens Wawrzcek: Auf der Insel Thepir leben ungewöhnlich viele Erfinder. Zu ihnen gehören Tim und sein Vater, die etwas Besonderes ausklügeln: eine Erfindungsfressmaschine. Denn überall stehen Erfindungen im Weg. Also weg mit Zaubergeigen, Bärenaufbindern und der riesigen Giraffenwaschanlage! Na wenn das keine Probleme gibt...

ca. 23.45 Uhr Chuck-Chuck - Das kleinste Schlagzeug der Welt | Kurzfeature: musikalische Erfindung aus Berlin passt in jede Hosentasche, kostet rund zehn Euro und sieht aus wie ein gelöcherter, leicht gekrümmter Bumerang aus Metall. Das Tollste daran: Man kann damit einfach los trommeln: auf dem Tisch im Klassenzimmer, auf Holzbrettern, Plastikstühlen, Tassen oder Bongos. Ein Besuch bei den Erfindern Paul Müller-Osten und Oliver Skopec.

ca. 23.55 Uhr Die famose Insbettbringmaschine | Klingendes Bilderbuch: Jeden Abend dasselbe Spiel: "Tim, es ist Zeit fürs Bett!" Aber Tim will nicht. Nur, wenn Mama eine Ausziehzähneputzwaschundinsbettbringmaschine erfindet. Gesagt, erfunden! Blöd nur, wenn die Maschine ihren Auftrag allzu beharrlich erfüllt.

5. Radiostunde ab 00.00 Uhr

ca. 00.05 Uhr "Das Wunder von Björn" | Ein Fußballkrimi von Jörgpeter Ahlers, Musik: Bernd Keul, mit Anton Sprick, Christoph Bantzer, Joanna Städter, Jürgen Uter, Victoria von Trauttmannsdorff u.v.a | Der zehnjährige Björn ist ein begeisterter Fußballer, leidet aber unter notorischer Talentlosigkeit. Er erregt das Mitleid des Platzwart-Ehepaares Sparwasser. Herr Sparwasser, ein genialer Tüftler, schenkt dem Jungen ein paar selbst erfundene Krakenhandschuhe und ab da hält Björn seinen Kasten sauber. Doch wo Erfolg ist, da gibt es auch Neider und Kriminelle. Schon bald muss Björn im entscheidenden Spiel um die Jugendmeisterschaft zeigen, ob er auch ohne Wunderhandschuhe bestehen kann.

Fotos unter ARD-Foto.de

Pressekontakt:

Uwe-Jens Lindner
WDR Presse und Information
Telefon 0221 220 7123
uwe-jens.lindner@wdr.de

Original-Content von: ARD Presse, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: ARD Presse
Weitere Storys: ARD Presse