Hamburg.de

Lokale Spendenorganisationen unter einem Dach
hamburg.de vorbildlich für alle Stadtportale in Deutschland

    Hamburg (ots) - Als Vorreiter für die Internetseiten aller Städte und Gemeinden Deutschlands präsentiert hamburg.de gemeinnützige Spendenorganisationen mit lokalem Bezug.

    Die zwei Hamburger Wirtschaftsstudenten Marlon Werkhausen und Jamil Bhuiyan haben innerhalb von vier Wochen im Hause von hamburg.de knapp 70 lokale Organisationen für das Projekt spenden.hamburg.de gewinnen können. Sie bieten damit ein bisher einmaliges Informationsangebot für ihre Stadt und für potenzielle SpenderInnen. Es wurden Organisationen ausgewählt, die in Hamburg oder aus Hamburg heraus tätig sind. Das formulierte Ziel lautet: Unterstützung und Förderung lokal ansässiger gemeinnütziger Organisationen.

    Das Informationsangebot kann mindestens ein Jahr lang entweder direkt unter der Internetadresse spenden.hamburg.de oder unter der Rubrik "Spenden" auf dem reichweitenstarken Städteportal www.hamburg.de aufgerufen werden.

    Die Idee für das Projekt liegt darin begründet, dass in jeder Stadt und Gemeinde zahlreiche Institutionen gemeinnützige Ziele verfolgen, die direkt oder indirekt auch der lokalen Gemeinschaft dienen. "Falls aber die Gemeinschaft von diesem Engagement nichts weiß, dann besteht eine Informationslücke," erklärt Bhuiyan seine Absichten, Werkhausen ergänzt "Und der Gemeinschaft fehlt das Bewusstsein dafür, auch auf lokaler Ebene etwas in Form von Spenden zurückzugeben." Da jede Initiative auch von der Öffentlichkeit lebt, ist die effektive Kommunikation der verschiedenen gemeinnützigen Ziele, auch lokal, unbedingt notwendig.

    Die zwei Studenten Bhuiyan und Werkhausen waren während der Umsetzung überrascht, wie viele lokale Organisationen in der Stadt existieren, dass diese aber nicht gebündelt zu finden sind. Das Projekt unter dem Dach der hamburg.de GmbH & Co. KG hat so seine Notwendigkeit jeden Tag der vier Wochen Projektarbeit immer wieder selbst bestätigt: die zentrale Präsentation lokaler Organisationen.

    Durch den hervorragenden Partner InternetSpende e.V. wird gewährleistet, dass den Organisationen online Spenden bereits ab 1 Euro voll zu Gute kommen.  

    Die Kommunikation des Projektes an die lokale und bundesweite Presse wird von der dpa-Tochter news aktuell unterstützt. Der Presseservice ist Marktführer in Deutschland und verbreitet Presseinformationen in Wort, Bild und Ton an die Medien.

    spenden.hamburg.de kann den Portalen aller Städte und Gemeinden Deutschlands als Vorbild dienen, in relativ kurzer Zeit einen großen gesellschaftlichen Nutzen zu erreichen.

Pressekontakt:

hamburg.de GmbH & Co. KG
Baumwall 7
20459 Hamburg

Tel: 040 68 87 57 600

spenden@hamburg.de
www.spenden.hamburg.de

Marlon Werkhausen
Jamil Bhuiyan

Original-Content von: Hamburg.de, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Hamburg.de

Das könnte Sie auch interessieren: