Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Skoda Auto Deutschland GmbH

27.05.2011 – 11:55

Skoda Auto Deutschland GmbH

Mehr als eine halbe Million SKODA in China Hergestellt

Mlada Boleslav / Shanghai (ots)

   - Partner-Werk Shanghai Volkswagen knackt 500.000er SKODA 
     Produktionsmarke
   - SKODA Fertigung für den chinesischen Markt seit Mitte 2007
   - China mittlerweile größter Absatzmarkt des Herstellers
   - Aktivitäten werden im Rahmen der SKODA Wachstumsstrategie 
     verstärkt 

Das SKODA Partnerwerk Shanghai Volkswagen hat jetzt die Produktionsmarke von 500.000 hergestellten SKODA Fahrzeugen geknackt. Seit Mitte 2007 produziert das Werk verschiedene Modelle des tschechischen Herstellers für den boomenden chinesischen Markt. Der Markteintritt im selben Jahr markierte den Startschuss für eine äußerst erfolgreiche Entwicklung der Marke im Reich der Mitte. Mit über 180.000 verkauften Fahrzeugen war China im vergangenen Jahr erstmals größter Absatzmarkt der tschechischen Traditionsmarke. Auch für die weiteren Wachstumspläne des Herstellers hat das Land zentrale Bedeutung.

"SKODA wird bis zum Jahr 2018 die weltweiten Verkäufe pro Jahr auf etwa 1,5 Millionen Einheiten mindestens verdoppeln. Das größte Wachstum dürfte neben Europa aus den Schwellenländern resultieren. China ist dabei für uns der wichtigste Wachstumsmarkt", unterstreicht der SKODA Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. h.c. Winfried Vahland. "Die Produktionsmarke von mehr als 500.000 Fahrzeugen zeigt, wie solide und stark unsere Basis in China innerhalb von nur vier Jahren geworden ist. Diese Basis wollen wir in engem Schulterschluss mit dem Volkswagen-Konzern durch umfangreiche Investitionen in den Markt und in Produkte nachhaltig ausbauen", so Vahland. So wird der Kompakt-SUV Yeti ab dem Jahr 2013 auch in China produziert. Gleichzeitig soll die Zahl der Händler im Reich der Mitte von etwa 300 auf über 600 deutlich steigen.

Das erste in China gefertigte Modell des Herstellers war Mitte 2007 der Octavia (Octavia Mingrui). Ende des Jahres 2007 kam der Kleinwagen Fabia (Fabia Jingrui) als zweites Modell hinzu. Seit 2009 baut Shanghai Volkswagen für den chinesischen Markt als drittes Modell das SKODA Flaggschiff Superb (Superb Haorui).

Die in China hergestellten Fahrzeuge sind exklusiv für den chinesischen Markt bestimmt. Die Lokalisierung der Produktion beträgt 90 Prozent. Neben den Absatzerfolgen belegen auch verschiedene Auszeichnungen die Beliebtheit der Marke SKODA in China. So wählte die "West China Metropolis Daily" den Superb Haorui in diesem Jahr zum "Auto des Jahres 2010" (Model China 2010). Der Octavia RS wurde von "Youth Daily" zum besten sportlichen Fahrzeug des Jahres (Best Sports Model of the Year) gewählt.

Pressekontakt:

Karel Müller
Telefon 06150 / 133115
Telefax 06150 / 133129
Mailto: karel.mueller@skoda-auto.de

Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Skoda Auto Deutschland GmbH