Skoda Auto Deutschland GmbH

Tour de France: dem Skoda Yeti auf der Spur

Weiterstadt / Paris (ots) - Skoda Auto zeigt sich als verlässlicher "Motor des Radsports". Zum sechsten Mal ist der tschechische Hersteller, dessen Firmengeschichte 1895 mit dem Bau von Fahrrädern begann, Hauptsponsor der legendären Tour de France. Die 96. Auflage des Radrennens startet mit 20 Teams am 4. Juli in Monaco und wird, wie üblich, auf dem Champs-Élysées in Paris enden.

In diesem Jahr steht in Frankreich mit dem Yeti das neueste Skoda Modell im Mittelpunkt. Zehn Fahrzeuge des kompakten SUV werden im Begleit-Konvoi mitfahren. Insgesamt ist Skoda bei der Tour de France mit 350 Autos präsent, 250 davon dienen dem Tour-Veranstalter als Organisations-fahrzeuge.

Darüber hinaus ist Skoda Auto in diesem Jahr Partner von acht Rad-Profiteams: Silence-Lotto, Saxo Bank, IT Facroey, Rabobank, Euskaltel-Euskadi, Cofidis, Francaise des JEUX, Cervelo und Milram. Mavic, der "Gelbe Engel" des Radsports, und Shimano, die ebenfalls technische Unterstützung leisten, setzen ebenfalls auf die Marke mit dem geflügelten Pfeil.

"Zu den strategischen Säulen des Sport-Sponsorings sowie der Öffentlichkeitsarbeit des Unternehmens gehören mit Radsport und Eishockey zwei Sportarten, die sich optimal ergänzen. Skoda setzt dabei vor allem auf Kontinuität. Partner der Tour zu sein, steigert die Aufmerksamkeit für die Marke und unterstreicht gleichzeitig die hervorragende Qualität unserer Fahrzeuge", so Unternehmens-Sprecher Martin Lauer.

Auf nationaler Ebene engagiert sich Skoda Auto Deutschland nicht allein im Spitzensport. So sind insbesondere die Partnerschaften im Rad-Breitensport ausgeweitet worden. Bei den Hamburger Vattenfall Cyclassics präsentiert sich die Marke mit dem geflügelten Pfeil im Logo ebenso wie beim Skoda Velothon in Berlin. Mitten im Zentrum der Bundeshauptstadt gingen im Juni über 12.000 begeisterte Amateurradsportler auf eine 60 km und eine 120 km lange Strecke mit Start und Ziel am Brandenburger Tor. Zusammen mit dem Rad-Experten Michael Holczer bietet Skoda zudem ein spezielles Trainingsprogramm für Radsportbegeisterte an.

Pressekontakt:

Christoph Ludewig
Telefon 06150 / 133121
Telefax 06150 / 133129
Mailto: christoph.ludewig@skoda-auto.de

Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Skoda Auto Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: