Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Verbraucherschützer mahnen Apple ab

    Berlin (ots) - Deutsche Verbraucherschützer gehen gegen den amerikanischen Computer- und iPod-Hersteller Apple vor. Der Bundesverband der Verbraucherzentralen (vzbv) hat nach Informationen des Tagesspiegels (Donnerstagausgabe) das Apple-Musikportal iTunes wegen seiner Lizenzbedingungen abgemahnt. Die Verbraucherschützer kritisieren, dass Songs, die man bei iTunes herunterlädt, nur auf dem iPod ohne weitere Zwischenschritte und ohne Qualitätsverlust laufen, nicht aber auf MP3-Playern der Konkurrenz. Zudem behalte sich Apple vor, die Nutzungsbedingungen im Nachhinein zu ändern. "Die Bedingungen für den Download sind eine Zumutung für die Nutzer und verstoßen gegen deutsches Verbraucherrecht", sagte der stellvertretende vzbv-Vorstand Patrick von Braunmühl dem Tagesspiegel. Apple wird in der Abmahnung aufgefordert, die Bedingungen nicht mehr zu verwenden. Lässt sich das Unternehmen darauf nicht ein, müsste der Verband klagen. Einzelheiten will der vzbv an diesem Donnerstag auf einer Pressekonferenz in Berlin mitteilen. Dann wird der Verband auch Abmahnungen gegen weitere Anbieter bekannt geben.

Der Tagesspiegel Chef vom Dienst Thomas Wurster Telefon: 030-260 09-308 Fax: 030-260 09-622 cvd@tagesspiegel.de  

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: