Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Lufthansa befürchtet gebremstes Wachstum in Berlin ohne den Großflughafen

    Berlin (ots) - Eine Woche vor dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts über den Bau des Berliner Großflughafens BBI hat die Lufthansa erneut grünes Licht für den Flughafen gefordert. "Wenn der Berlin Brandenburg International nicht entsteht, hätte das erhebliche Bremseffekte für unser Wachstum in Berlin", sagte der Leiter des Bereichs Konzernpolitik, Thomas Kropp, dem Tagesspiegel (Freitagsausgabe). Das würde auch weniger Arbeitsplätze für Berlin und Brandenburg bedeuten: Bisher beschäftigt die Lufthansa in der Hauptstadtregion 4900 Mitarbeiter. Bis 2010 solle diese Zahl jährlich um fünf Prozent zunehmen, sagte Kropp, es sollten  "um 200 bis 300 neue Jobs pro Jahr" entstehen. Der Großflughafen würde dieses Jobwachstum ab 2010 aber auf zehn Prozent pro Jahr steigern, sagte Kropp.

    Auch nachdem die beiden US-Fluggesellschaften Delta und Continental nach eigenen Angaben ihre Strecke Berlin-New York erfolgreich gestartet haben, kommen interkontinentale Direktflüge für die Lufthansa von Berlin aus nicht in Frage. "Für 2006 und 2007 kann ich das de facto ausschließen", sagte Kropp. "In unseren Analysen rechnet sich das nicht, solange keine Passagiere aus anderen Märkten hier in Berlin umsteigen können", sagte Kropp. Nur mit Passagieren aus Berlin-Brandenburg ließen sich diese Maschinen nicht wirtschaftlich füllen.

Rückfragen bitte an:
Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-260 09-419
Fax: 030-260 09-622
thomas.wurster@tagesspiegel.de

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: