Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Der Tagesspiegel mehr verpassen.

15.09.2004 – 16:28

Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: SPD-Ministerin Erdsiek-Rave: Deutschlands Umgang mit schwachen Schülern ist "in einer Demokratie nicht hinnehmbar"/Schleswig-Holstein will Gemeinschaftsschule in zehn Jahren abgeschafft haben

    Berlin (ots)

Schleswig Holsteins Kultusministerin Ute Erdsiek-Rave (SPD) hält die Aufteilung der Schüler nach der Grundschule auf verschiedene Schultypen für nicht akzeptabel: Die mangelnde Durchlässigkeit des Schulsystems "führt dazu, dass wir viel zu wenig für Schwache tun. Das ist in einer Demokratie nicht hinnehmbar", sagte sie dem Tagesspiegel (Ausgabe vom 16. September). "Die jetzige soziale Selektion fördert die Spaltung der Gesellschaft."

    In Schleswig-Holstein sollen alle Schüler deshalb in Zukunft bis zur zehnten Klasse auf den gleichen Schultyp gehen. Für die Reform veranschlagt die Ministerin einen Zeitraum von zehn bis 15 Jahren, in dem die unterschiedlichen Schulformen " allmählich zusammenwachsen" sollten, so Erdsiek-Rave weiter.

    ---Das Interview im Wortlaut ist auf Wunsch bei der Redaktion
erhältlich. Inhaltliche Rückfragen bitte an:


Anja Kühne
Redaktion Wissen
Verlag Der Tagesspiegel
10876 Berlin
Telefon: 030/26009-324
anja.kuehne@tagesspiegel.de
Fax: 030/26009-448


ots-Originaltext: Der Tagesspiegel

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=2790
Rückfragen bitte an:

Der Tagesspiegel
Thomas Wurster
Chef vom Dienst
Telefon: 030-260 09-419
Fax: 030-260 09-622
Email: thomas.wurster@tagesspiegel.de

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell