Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Städtetags-Vize Ulrich Maly: Blaue Plakette jetzt einführen

Berlin (ots) - Der Vizepräsident des Deutschen Städtetags, Ulrich Maly, hat die zügige Einführung der Blauen Plakette als Reaktion auf das Stuttgarter Diesel-Urteil gefordert. "Wir wollen als Verantwortliche in den Städten keine Fahrverbote, aber wenn wir von Richtern gezwungen werden, zu handeln, ist ein Instrument wie die Blaue Plakette nötig", sagte Maly dem Berliner "Tagesspiegel" (Sonnabendausgabe). "Denn wir brauchen eine praktikable einheitliche Lösung, wie wir begrenzte Fahrverbote umsetzen können. Die muss der der Bund einführen." Wenn die Grenzwerte für Stickoxide überschritten würden, ließen sich Fahrverbote nicht vermeiden. Das Urteil erhöhe den Druck auf Bund und Autoindustrie, "kurzfristig messbare Erfolge nachzuweisen", damit die Stickstoffdioxidemissionen spürbar sinken und Grenzwerte eingehalten werden. "Ein Durchmogeln ist nicht mehr möglich", sagte der Nürnberger SPD-Oberbürgermeister. Vom Diesel-Gipfel in der kommenden Woche erwartet Maly daher "echte Bewegung" unter anderem bei der Nachrüstung von Diesel-Fahrzeugen.

http://www.tagesspiegel.de/politik/staedtetags-vize-ulrich-maly-zum-stuttgarter-diesel-urteil-bund-muss-jetzt-die-blaue-plakette-einfuehren/20121546.html

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: