Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Erler löst Schockenhoff als Russlandkoordinator ab
Missfelder wird USA-Koordinator

Berlin (ots) - Der bisherige Russland-Koordinator der Bundesregierung, der CDU-Politiker Andreas Schockenhoff, wird abgelöst. Sein Amt übernimmt nach Informationen des in Berlin erscheinenden "Tagesspiegels" (Freitagsausgabe) der SPD-Bundestagsabgeordnete Gernot Erler. Erler war von 2005 bis 2009 Staatsminister im Auswärtigen Amt, danach bis zum Regierungswechsel SPD-Vizefraktionschef und steht für eine russlandfreundliche Linie. Unions-Vizefraktionschef Schockenhoff dagegen prangerte die Demokratiedefizite Russlands offen an und plädierte für eine harte Linie gegenüber Präsident Wladimir Putin.

Die Union wird für den Wechsel durch einen Posten im SPD-geführten Auswärtigen Amt entschädigt: Neuer Beauftragter der Bundesregierung für die transatlantische Zusammenarbeit wird der Außenpolitiker Philipp Missfelder (CDU).

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: