Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: BVG speichert Überwachungsvideos künftig 48 Stunden

Berlin (ots) - Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) speichern die Videos ihrer Überwachungskameras künftig voraussichtlich 48 Stunden statt wie bisher 24. "Wir haben uns intern in den Arbeitsgruppen schon darauf geeinigt", bestätigte Cornelia Seibeld, die für die Berliner CDU die Arbeitsgruppe Inneres/Justiz in den Koalitionsverhandlungen mit der SPD führt, dem "Tagesspiegel" (Freitagsausgabe).

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: